Saison 2014 - 2015   Viel Erfolg

 

(03.05.2015)

Spielbericht zum 16. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade für die Vizemeisterschaft geehrt

Dank der Niederlage der STV Sedelsberg Hawks, dem Rivalen um Platz 2, bekam die SG Mittelnkirchen/Stade die Möglichkeit, die Saison einen Platz besser als erwartet zu beenden.
Daher reisten am vergangenen Sonntag die nahe zu voll besetzten, besonders motivierten Altländer zum TV Lilienthal, um einen Sieg nach Hause zu tragen. Trainer Hoffmann setzte für dieses Spiel mehrere Ziele an, welche es zu erfüllen galt. Als wichtigster Punkt galt es den Gegner zu schlagen, um die Vizemeisterschaft zu sichern. Punkt Zwei war, den Spieler Steffen Horn auf Platz 1 der Torschützenliste zu bringen und als dritten Punkt galt es alle 17 Angereisten spielen zu lassen.

Die SG dominierte das Spiel von Anfang an. Jeder Spieler war komplett konzentriert und schon nach 2 Minuten fiel das erste Tor durch Finn von Kroge durch Vorlage von Matthies Riebesell. Die Gastgeber kämpften verbissen weiter doch fiel in der 11. Minute das nächste Tor durch Steffen Horn aufgelegt von Florian von Kroge und in der 15. Minute konnte er noch ein weiteres draufsetzen bevor es in die Pause ging.

Zu Beginn des zweiten Drittels konnte Lilienthal aufholen, doch fingen sich die SGler schnell wieder um in der 11. Minute durch Jonas Hoffmann, aufgelegt von Steffen Horn, den alten Abstand wiederherzustellen und in der 14. Minute durch Jannick Ropers, aufgelegt von Shari von Kroge, noch einen drauf zu setzen. Einige Sekunden darauf konnten die Gastgeber einen zweiten Treffer landen. In der 17. Minute gelang es Christian Fitschen durch Steffen Horn die Führung weiter auszubauen und Pascal Hellwig durch Finn von Kroge zum 2:7 Pausenstand.

Am Anfang des letzten Drittels hatte TV Lilienthal die Möglichkeit mit einem Penalty erneut aufzuholen, doch Fabian Droschinski wusste dies zu verhindern, was eine 2 Minutenstrafe zur Folge hatte, dennoch gelang es Steffen Horn durch Jonas Hoffmann in Unterzahl einen weiteren Treffer zu erzielen. In der 11. Minute konnte Elias Schröder durch Steffen Horn zum Endstand von 2:9 treffen.

Direkt nach dem Spiel wurden sowohl die Mannschaft für die Vizemeisterschaft als auch Steffen Horn für Platz 1 der Torschützenliste geehrt.

Trainer Hoffmann höchst zufrieden mit der Mannschaft und dem Erreichen aller seiner Ziele, freut sich das alle seine Taktiken beherzigt und umgesetzt wurden.

Aufstellung (Tore/Assists):   [T] Fabian Droschinski, Torben Göbel, [C] Jannick Ropers (1/0), Florian von Kroge (0/1), Steffen Horn (3/3), Philipp Sebastian Medri, Jonas Hoffmann (1/2), Nico Raddatz, Shari von Kroge (0/1), Finn von Kroge(1/1), PascalVincent Hellwig(1/0), Elias Schröder(1/0), Torben Paech,Christian Fitschen(1/0), Matthies Riebesell(0/1), [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SG Hannover

16

14

0

1

0

1

115

:

61

54

43

2

SG Mittelnkirchen/Stade

16

12

0

3

0

1

110

:

69

41

37

3

STV Sedelsberg Hawks

16

11

0

4

1

0

108

:

67

41

35

4

TB Uphusen Vikings

16

8

0

5

3

0

123

:

102

21

30

5

TV Lilienthal

16

8

0

7

0

1

92

:

95

-3

25

6

ATS Buntentor Knights

16

8

0

7

0

1

89

:

95

-6

25

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

15

3

0

12

0

0

62

:

83

-21

9

8

TuS Bloherfelde

15

2

0

13

0

0

57

:

106

-49

6

9

TSV Lesum-Burgdamm

16

1

0

15

0

0

56

:

134

-78

3

 

(19.04.2015)

Spielbericht zum 15. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade trotz immensem Druck gewonnen

die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade waren erneut erfolgreich und brachten weitere 3 Punkte mit nach Hause. Der Gegner dieses vermeintlich schwierigen Spiels waren die Mannen des TB Uphusen Vikings, welche mit Abstand die stärkste Offensive der Liga in ihren Reihen haben.

Schon zu Beginn der Partie zeichnete sich ab wie entschlossen beide Mannschaften waren zu gewinnen, denn das Spiel wurde in einer enormen Geschwindigkeit und einer sehr unüblichen Härte ausgetragen. Doch schon nach einer Minute klingelte das Punktekonto der Altländer durch Steffen Horn, aufgelegt von Jonas Hoffmann.

Spannend ging es weiter und in der 10. Minute konnte Finn von Kroge, wieder durch Jonas Hoffmann, erhöhen. Weiterhin schenkte sich keiner etwas und der SG gelang es gut, den Gegner an Chancen zu hindern. 0:3 ging es nach einem weiteren Treffer von Finn von Kroge, aufgelegt von seinem großen Bruder Florian, in die Drittelpause.

Während der nächsten Spielperiode kamen die Gastgeber wieder ran. In der 5. Minute konnten sie ihren ersten Treffer landen, aber Jonas Hoffmann und Steffen Horn erhöhten den Abstand auf 1:5. Doch dann zeigte sich die Torgefährlichkeit der Uphusener deutlich. Gleich dreimal gelang es ihnen den Lochball im Kasten des Altländer Schlussmannes Julius Stechmann zu versenken, ehe der Schiedsrichter zur zweiten Pause abpfiff.

Im Schlussdrittel war mit 4:5 für beide Mannschaften noch alles offen. Bereits nach einer Minute konnte Finn von Kroge seinen 3. Treffer erzielen und Jannick Ropers in der 9. Minute weiter absichern. Dann kamen die Uphusener allerdings wieder auf 5:7 heran. In der 13. platzierte Finn von Kroge seinen 4. Treffer, 22 Sekunden danach kamen die Gastgeber aber schon wieder ran. Anscheinend kaum zu bremsen, glückte Finn von Kroge in der 18. Minute sein 5. Tor und 21 Sekunden vor dem Schlusspfiff sorgte Jonas Hoffmann sogar für eine zweistellige Trefferzahl auf der Anzeigetafel. Erleichtert feierten die Altländer nach 60 Minuten immensen Drucks den 6:10 Endstand.

Im letzten Spiel der Saison geht es gegen den TV Lilienthal, derzeit auf dem 6. Platz – die Hinrunde verlief erfolgreich und man trennte sich mit 9:5.

Aufstellung (Tore/Assists):   [T] Fabian Droschinski, Torben  Göbel, [C] Jannick Ropers (1/0), Florian von Kroge (0/2), Steffen Horn (2/2), Philipp Sebastian Medri, Jonas Hoffmann (2/2), Nico Raddatz, Shari von Kroge, Finn von Kroge (5/0), Pascal Vincent Hellwig (0/1), Elias Schröder, Torben Paech, Christian Fitschen, Matthies Riebesell, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SG Hannover

14

12

0

1

0

1

99

:

55

44

37

2

SG Mittelnkirchen/Stade

15

11

0

3

0

1

101

:

67

34

34

3

STV Sedelsberg Hawks

14

10

0

3

1

0

100

:

60

40

32

4

TB Uphusen Vikings

15

8

0

4

3

0

120

:

93

27

30

5

ATS Buntentor Knights

14

7

0

6

0

1

77

:

84

-7

22

6

TV Lilienthal

13

6

0

6

0

1

72

:

78

-6

19

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

13

2

0

11

0

0

53

:

76

-23

6

8

TuS Bloherfelde

13

1

0

12

0

0

43

:

94

-51

3

9

TSV Lesum-Burgdamm

13

1

0

12

0

0

46

:

104

-58

3

 

(12.04.2015)

Spielbericht zum 14. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade befreit sich aus Leistungstief

die SG Mittelnkirchen/Stade konnte das letzte Heimspiel der Saison erfolgreich bestreiten. Zu Gast war der ATS Buntentor Knights, welcher durch die Osterferien und verschiedene Krankheitsfälle stark dezimiert antraten. Dennoch hatten die Altländer kein leichtes Spiel mit den Bremern.

Zu Beginn der Partie machten die Gäste sehr viel Druck und versuchten früh zu stören, doch konnten sie diese energische Spielweise nicht durchziehen

und verfielen in eine recht langsame Spielweise. Die SG ließ sich darauf ein und somit schlichen sich besonders in der Abwehr schnell viele Fehler ein. Nach 8 Minuten fiel dann der erste Treffer für die Gäste. Diesen Spielstand konnte Pascal Vincent Hellwig in der 16. Minute ausgleichen und Steffen Horn kurz vor dem ersten Drittelwechsel auf 2:1 erhöhen.

Im zweiten Drittel kam es zu einem offenen Schlagabtausch. Schon kurz nach Wiederanpfiff fiel das erste Tor für die Gäste und 5 Minuten später das nächste.

Doch die Altländer blieben weiterhin am Ball und konnten in der 7. und 8. Minute durch Finn von Kroge und Steffen Horn wieder eine 4:3 Führung erkämpfen.

Das Spiel wurde allmählich schneller & ruppiger – durch eine Zeitstrafe waren die Gastgeber kurz in Unterzahl, aber trotzdem konnte Steffen Horn erneut erhöhen, bevor die ‘Ritter‘ mit einem Doppelschlag ausglichen. In der 17. Minute erhielten zwei Spieler eine weitere Zeitstrafe, so dass die Partie nun 4 gegen 4 weiterlief und Jannick Ropers kurz vor der Pause die erneute Führung einläutete.

Im letzten Drittel konnten die Altländer ihr agiles Spiel aufrechthalten und auch die Defensive erwecken. Die aufgrund der geänderte Spielweise sichtlich irritierten Bremer gerieten immer wieder unter Druck und die SG Mittelnkirchen/Stade gewann durch weitere Treffer vom Steffen Horn und Elias Schröder mit 8:5 Endstand.

Trainer Hoffmann ist mit der Leistung und wichtigen 3 Punkten zufrieden – die Mannschaft ist in der Lage, sich auch aus einem Leistungstief zu befreien.

Aufstellung (Tore/Assists):   [T] Fabian Droschinski, Mike Tiedemann, Niklas Uther, Torben Göbel, [C] Jannick Ropers (1/1), Lukas Stechmann, Steffen Horn (4/2), Philipp Sebastian Medri, Nico Raddatz, Lars Uther, Finn von Kroge (1/0), Pascal Vincent Hellwig (1/0), Elias Schröder (1/1), Torben Paech, Christian Fitschen, Matthies Riebesell (0/1), [T] Julius Stechmann

 

(15.03.2015)

Spielbericht zum 13. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade feiert grandiosen Sieg

Am Sonntag, 15. März 2015 konnte die SG Mittelnkirchen/Stade den STV Sedelsberg Hawks vor heimischen Publikum mit 9:4 in die Knie zwingen. Rund 130 Zuschauer wurden Zeugen, wie es den Altländern gelang, den Spielaufbau des doppelten Meisters zu verhindern und das eigene Spiel aufzuzwingen. Nicht ganz unbeteiligt ist Bundesligaspieler Jonas Hoffmann, welcher drei Tore schoss, eins vorbereitete und dem Spiel eine gewisse Sicherheit brachte. Das erste Zeichen für das Schützenfest setzte Steffen Horn, nur 58 Sekunden nach Spielbeginn, durch Vorlage von Jannick Ropers. Doch es blieb spannend, denn Sedelsberg konnte bereits in der 4. Minute ausgleichen. Kurz nach Ende einer 2 Minutenstrafe gegen die Gäste konnte Finn von Kroge den nächsten Treffer erzielen. Sichtlich nervös gelang es den Sedelsberg Hawks immer schlechter ihren Stil durchzusetzen – ihre langen Bälle wurden immer wieder von der Altländer Defensive abgefangen und die häufigen Schüsse wurden schon im Keim erstickt. In der 17. Minute traf Torben Göbel doch konterten die Gäste wenig später.
Kurz vor Ende des ersten Drittels kam Jonas Hoffman zum Zug und es ging mit einem 4:2 Zwischenstand in die Pause. Während der Spielpause durften die ganz Kleinen des MTV Mittelnkirchen auch mal rauf aufs Feld und ran an den Ball.

Die 4 bis 10-jährigen Jungen und Mädchen der U9 / U11 traten gemischt gegeneinander an und konnten Großfeldluft schnuppern.

Der zweite Spielabschnitt verlief noch dominanter. Die SG konnte Sedelsberg noch effektiver aus dem Spiel bringen. In der 6. Minute gelang Finn von Kroge der Treffer zum 5:2. Sedelsberg steigerte den Druck und das Spiel wurde immer verbissener. Die SG konnte hiermit aber gut umgehen und Steffen Horn gefolgt von Pascal Hellwig erhöhten auf 7:2. Die Emotionen der Gäste kochten hoch und dieses wurde durch die Unparteiischen mit einer weiteren 2 Minutenstrafe bestraft.

Auch in der zweiten Pause durften erneut die Kiddies ran.

Im Schlussdrittel ließen langsam die Kräfte nach und es fiel der dritte Gegentreffer, doch konnte Jonas Hoffmann nur 3 Minuten später den alten Abstand wieder herstellen und in der 15. Minute mit Unterstützung von Steffen Horn noch einen drauf setzen. Kurz vor Schluss verkürzten die Gäste noch einmal auf 9:4, doch war der Vorsprung uneinholbar.

Trainer Hoffmann ist sehr stolz auf die Mannschaft, besonders durch die Höhe des Sieges, da das Hinspiel 3:2 an den STV Sedelsberg ging.

„Unser Ziel auf den 2. Platz haben wir mehr als erfüllt.“

Das nächste und damit letzte Heimspiel findet am Samstag, 28. März 2015 um 16:00 Uhr wie gewohnt in der Sporthalle des Schulzentrum Lühe statt.

Aufstellung (Tore/Assists):   [T] Fabian Droschinski, Mike Tiedemann, Torben  Göbel (1/0), [C] Jannick Ropers (0/1), Lukas Stechmann, Steffen Horn (2/3), Philipp Sebastian Medri, Jonas Hoffmann (3/1), Nico Raddatz, Lars Uther, Finn von Kroge (2/1), Pascal Vincent Hellwig (1/1), Elias Schröder, Torben Paech, Christian Fitschen, Matthies Riebesell, [T] Raik Becker

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SG Hannover

12

10

0

1

0

1

90

:

49

41

31

2

SG Mittelnkirchen/Stade

13

9

0

3

0

1

83

:

56

27

28

3

TB Uphusen Vikings

13

7

0

3

3

0

108

:

79

29

27

4

STV Sedelsberg Hawks

12

8

0

3

1

0

84

:

54

30

26

5

TV Lilienthal

13

6

0

6

0

1

72

:

78

-6

19

6

ATS Buntentor Knights

12

6

0

5

0

1

67

:

73

-6

19

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

11

2

0

9

0

0

48

:

68

-20

6

8

TuS Bloherfelde

11

1

0

10

0

0

37

:

81

-44

3

9

TSV Lesum-Burgdamm

11

1

0

10

0

0

38

:

89

-51

3

 

(11.03.2015)

Vorbericht zum 13. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade heiß auf den zweiten Platz

Die SG Mittelnkirchen/Stade lädt alle Floorballbegeisterten und Neulinge herzlichst zum nächsten Heimspiel am Sonntag, 15. März um 14:00 Uhr in die Sporthalle des Schulzentrum Lühe ein.

Zu erwarten ist eine äußerst spannende Partie, denn die SG hat den amtierenden Meister STV Sedelsberg Hawks zu Gast. Dieser ist zweiter der Tabelle und liegt nur einen Punkt vor den Altländern. Es geht dementsprechend um die bessere Platzierung für beide Mannschaften.
Während der Hinrunde unterlag die SG nur ganz knapp mit 3:2, doch hat sie sich dank Trainer Hoffmann sehr verbessert und ist hoch motiviert in der Rückrunde zu gewinnen.

(01.03.2015)

Spielbericht zum 12. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade auch ohne Spitzenleute erfolgreich

Am Sonntag, 1. März 2015 gab es einen weiteren Punktgewinn für die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade. Mit einem 1:4 Sieg über den TSV Lesum-Burgdamm, konnte das Team aus dem Alten Land zeigen, was auch ohne Spitzenleute funktioniert.

Die stark dezimierte Mannschaft unter Trainer Hoffmann dominierte von Beginn an, doch gelang es den Gastgebern mit langen hohen Bällen gefährliche Konter zu erspielen. Der Abwehr hielt dem aber Stand und in der Offensive konnte Pascal Vincent Hellwig (Vorlage Lars Uther) in der 16. Minute den ersten Lochball ins gegnerische Netz versenken. Nicht einmal eine Minute später folge der nächste Treffer durch Finn von Kroge (Vorlage Nico Raddatz), um mit einem 0:2 Zwischenstand in die Pause zu gehen.

Im zweiten Drittel konnte die SG die Konter besser in den Griff kriegen und Nico Raddatz (Vorlage Pascal Vincent Hellwig) einen weiteren Treffer erzielen, doch verschanzte sich der TSV nun und lies zunächst keine Tore zu. Im Schlussdrittel erhöhten die Lesumer den Druck enorm, so dass der Anschlusstreffer fiel. Gegen Ende der Partie, während einer 2 Minuten Strafe gegen die Lesumer, konnte erneut Nico Raddatz (Vorlage Torben Göbel) das Spiel klären.

Trainer Hoffmann, sehr zufrieden mit der Leistung der Spieler und besonders der Torhüter, nimmt sich vor im Training die Chancenverwertung zu behandeln.

Aufstellung (Tore/Assists):   Mike Tiedemann, Torben Göbel (0/1), Adrian Gathen, Philipp Sebastian Medri, Nico Raddatz (2/1), Lars Uther (0/1), [C] Finn von Kroge (1/0), Pascal Vincent Hellwig (1/1), Torben Paech, Christian Fitschen, [T] Raik Becker, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SG Hannover

11

9

0

1

0

1

85

:

46

39

28

2

STV Sedelsberg Hawks

11

8

0

2

1

0

80

:

45

35

26

3

SG Mittelnkirchen/Stade

12

8

0

3

0

1

74

:

52

22

25

4

TB Uphusen Vikings

12

6

0

3

3

0

102

:

78

24

24

5

TV Lilienthal

12

6

0

5

0

1

71

:

72

-1

19

6

ATS Buntentor Knights

11

6

0

4

0

1

64

:

68

-4

19

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

11

2

0

9

0

0

48

:

68

-20

6

8

TuS Bloherfelde

11

1

0

10

0

0

37

:

81

-44

3

9

TSV Lesum-Burgdamm

11

1

0

10

0

0

38

:

89

-51

3

 

(22.02.2015)

Spielbericht zum 11. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade souverän gewonnen

Wieder einmal gelang der SG Mittelnkirchen/Stade ein Sieg gegen den TuS Bloherfelde – vor heimischen Publikum konnte sich das Team aus dem Alten Land drei wichtige Punkte sichern.

 Durch Unterstützung der beiden ‘Profis‘ Jonas Hoffmann (ETV Piranhhas, 1. Floorball Bundesliga) und Florian von Kroge (TV Eiche Horn, 2. Floorball Bundesliga Nord/West) ging das komplette Team sehr motiviert ins Spiel und schon zu Beginn zeigte sich, dass der Gastgeber dominierte. Bloherfelde traute sich nur für gelegentliche Konter in die gegnerische Spielfeldhälfte und stellte sich in der Defensive nahezu komplett vor das eigene Tor. Nach 6 Minuten konnte Torben Göbel dann jedoch das erste Tor erzielen und Jannick Ropers 3 Minuten später nach Vorlage von Jonas Hoffmann das 2:0. Nach etwas Unachtsamkeit während eines Konters musste Julius Stechmann in der 19. Minute das einzige Mal hinter sich ins eigene Tor greifen.

Das zweite Drittel verlief sehr ähnlich. Die SGler konnten einige Fehler abstellen und Neues ausprobieren. Die Gäste verstärkten ihre Blockade vor dem Tor weiter und mussten sich nur Jonas Hoffmann zweimal geschlagen geben.

Im letzten Abschnitt führte Bloherfelde kurzzeitig einen Taktikwechsel durch und versuchte mehr Druck auszuüben, doch die drittbeste Verteidigung kommt nicht um sonst aus dem Alten Land und machte ihre Sache weiterhin gut, wodurch die Gäste gezwungen wurden, in ihr altes Muster zu verfallen und die letzten Kräfte zu wahren. Nach weiteren unzähligen vergeblichen Versuchen den Vorsprung weiter auszubauen, gelang es erst nach 14 Minuten einen kleinen Damm zu brechen. In den letzten 6 Minuten drehte die SG noch einmal auf und schoss sich mit drei schnell aufeinander folgenden Toren zum 7:1 Endstand.

Trainer Hoffmann sehr zufrieden mit seiner Mannschaft erklärt er sei sehr überrascht von der Leistung der eher “schwachen“ Spieler und freue sich über Möglichkeit neue Spielzüge ausprobiert zu haben.

Nach dem 11. Spieltag steht die SG Mittelnkirchen/Stade mit 22 Punkten auf dem 3. Tabellenplatz, zwischen der SG Hannover (25 Punkte) und TB Uphusen Vikings (21 Punkte).

 Aufstellung (Tore/Assists):   Mike Tiedemann, Florian von Kroge, Torben Göbel (1/0), [C] Jannick Ropers (1/1), Steffen Horn (1/2), Philipp Sebastian Medri, Jonas Hoffmann (4/2), Nico Raddatz, Malte Sloth, Finn von Kroge, Elias Schröder, Torben Paech, Christian Fitschen, Matthies Riebesell, [T] Raik Becker, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

STV Sedelsberg Hawks

11

8

0

2

1

0

80

:

45

35

26

2

SG Hannover

10

8

0

1

0

1

78

:

44

34

25

3

SG Mittelnkirchen/Stade

11

7

0

3

0

1

70

:

51

19

22

4

TB Uphusen Vikings

11

5

0

3

3

0

97

:

74

23

21

5

TV Lilienthal

11

6

0

4

0

1

69

:

65

4

19

6

ATS Buntentor Knights

11

6

0

4

0

1

64

:

68

-4

19

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

10

2

0

8

0

0

44

:

63

-19

6

8

TuS Bloherfelde

11

1

0

10

0

0

37

:

81

-44

3

9

TSV Lesum-Burgdamm

10

1

0

9

0

0

37

:

85

-48

3

 

(15.02.2015)

Spielbericht zum 9. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade trotz Niederlage zuversichtlich

Dezimiert und ohne Trainer reiste die SG Mittelnkirchen/Stade am Sonntag, 15.02.2015 zum Zweitplatzierten nach Hannover – der Gastgeber mit 16 zu 10 Spielern in deutlicher Überzahl und im Hinspiel mit einem deutlichen Sieg (3:11) klarer Favorit, doch die Altländer hoch motiviert alles zu geben und keine Punkte zu verschenken.

Nach einem eher lockeren Aufwärmen und aufweckenden Worten des Kapitäns waren alle ab der ersten Minute bei der Sache und das ließ sich schon nach rund 2 Minuten sehen, denn Finn von Kroge konnte nach Vorlage von Malte Sloth den ersten Treffer erzielen.
Im weiteren Verlauf wurde noch verbissener gekämpft, mit wenig Fehlern auf beiden Seiten und dementsprechend ging es mit 0:1 in die Pause.

Während des zweiten Spielabschnittes erhöhte Hannover den Druck weiter, doch stieß dabei auf eine starke Abwehr, welche sich in der 26. Minute dann aber eher unglücklich dem 1:1 Ausgleich beugen musste.
Im letzten Drittel drehten die Hannoveraner erneut auf, doch wurden sie durch zwei Zeitstrafen wieder etwas ausgebremst. Nach und nach ging den Altländern langsam die Kraft aus – dieses ließ der ehemalige Mittelnkirchener Arne Kerlin nicht ungenutzt und traf zum 2:1. Die Gäste wollten sich noch nicht geschlagen geben, doch am Ende gewann die SG Hannover mit 5:3.

Etwas frustriert, doch auch mindestens genau so stolz auf die Leistung gegen eine deutlich überlegene Mannschaft, traten die SGler den Heimweg an. Trainer Hoffmann, sehr positiv überrascht über dieses Ergebnis, ist sehr zuversichtlich für die nächsten Spiele. Die SG Mittelnkirchen befindet sich nach dem 13. Spieltag auf dem 4. Platz, hinter TB Uphusen und vor TV Lilienthal, welche beide ein Spiel mehr hinter sich haben.

Das nächste Heimspiel gegen den Tabellenachten TuS Bloherfelde findet am Sonntag, 22.02.2015 um 15:00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe statt

Aufstellung (Tore/Assists):   [T] Fabian Droschinski, Mike Tiedemann, [C] Jannick Ropers (1/0), Lukas Stechmann, Steffen Horn (1/0), Philipp Sebastian Medri, Malte Sloth (0/1), Finn von Kroge (1/0), Elias Schröder (0/1), Torben Paech, Christian Fitschen, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

STV Sedelsberg Hawks

10

8

0

1

1

0

75

:

34

41

26

2

SG Hannover

9

7

0

1

0

1

67

:

39

28

22

3

TB Uphusen Vikings

11

5

0

3

3

0

97

:

74

23

21

4

SG Mittelnkirchen/Stade

10

6

0

3

0

1

63

:

50

13

19

5

TV Lilienthal

11

6

0

4

0

1

69

:

65

4

19

6

ATS Buntentor Knights

11

6

0

4

0

1

64

:

68

-4

19

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

10

2

0

8

0

0

44

:

63

-19

6

8

TuS Bloherfelde

10

1

0

9

0

0

36

:

74

-38

3

9

TSV Lesum-Burgdamm

10

1

0

9

0

0

37

:

85

-48

3

 

(11.01.2015)

Spielbericht zum 8. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade feiert weiteren Sieg

Am vergangenen Samstag reiste die SG Mittelnkirchen/Stade zu den ATS Buntentor Knights nach Bremen.

Die Partie war anfänglich sehr ausgeglichen und keiner der beiden Teams konnte besondere Akzente setzen.

In der 13. Minute ging die SG durch einen Treffer von Finn von Kroge in Führung, doch kurz vor der 1. Pause gelang den Gastgebern der Ausgleich. Im Mitteldrittel fanden die Altländer allerdings immer besser ins Spiel und konnten durch weitere schnelle Tore (Steffen Horn, Jannick Ropers und Torben Göbel) ein komfortables Polster zum 4:1 Zwischenstand aufbauen. Trotz des anhaltenden großen Drucks der Bremer gelang es der SG im letzten Spielabschnitt die Führung weiter auszubauen, als Christian Fitschen kurz nach dem Anpfiff den Ball im gegnerischen Netz versenkte. Auch Dank der herausragenden Leistung von Torwart Julius Stechmann, der den eigenen Kasten weitestgehend sauber hielt, konnte die SG mit einem verdienten 5:2 Sieg heimkehren.

Aufstellung (Tore/Assists):   Mike Tiedemann, Shari von Kroge, Torben Göbel (1/0), [C] Jannick Ropers (1/0), Steffen Horn (1/1), Nico Raddatz, Lars Uther, Finn von Kroge (1/0), Pascal Vincent Hellwig, Elias Schröder, Torben Paech, Christian Fitschen (1/0), Matthies Riebesell, [T] Julius Stechmann, [T] Malte Sloth

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

STV Sedelsberg Hawks

8

7

0

0

1

0

64

:

24

40

23

2

SG Hannover

8

6

0

1

0

1

62

:

36

26

19

3

SG Mittelnkirchen/Stade

8

5

0

2

0

1

55

:

42

13

16

4

TB Uphusen Vikings

8

3

0

2

3

0

75

:

59

16

15

5

TV Lilienthal

8

4

0

3

0

1

50

:

48

2

13

6

ATS Buntentor Knights

8

4

0

3

0

1

45

:

49

-4

13

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

8

1

0

7

0

0

34

:

52

-18

3

8

TuS Bloherfelde

8

1

0

7

0

0

30

:

61

-31

3

9

TSV Lesum-Burgdamm

8

1

0

7

0

0

29

:

73

-44

3

 

Am Sonntag, 24. Januar 2015 sind die Altländer zu Gast bei der SG Seebergen/Lilienthal.

 

(23.11.2014)

Spielbericht zum 6. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade wieder erfolgreich

Die SG Mittelnkirchen/Stade setzte sich an diesem Wochenende vor heimischem Publikum erfolgreich gegen den TSV Lesum-Burgdamm durch.
Zunächst begann die Begegnung sehr ausgeglichen, doch konnte die SG mit leichten Vorteilen das erste Drittel mit 3:2 für sich entscheiden.
Im zweiten Spielabschnitt lies die Leistung der Bremer merklich nach und der Gastgeber konnte mit schnellen Kombinationen die Führung auf 8:3 deutlich ausbauen. Während des letzten Drittels mussten die Altländer das Tempo etwas zurücknehmen, aber am Ende gewannen sie verdient mit einem 10:5 Endstand.

Das nächste Punktspiel gegen den TuS Bloherfelde findet am Sonntag, 21. Dezember 2014 in Oldenburg statt.

 Aufstellung:  [T] Fabian Droschinski, Mike Tiedemann (1/1), Nico Raddatz (1/0), Malte Sloth, Jannick Ropers (1/1), Steffen Horn (3/4), [C] Jonas Hoffmann (2/1), Pascal Vincent Hellwig, Niklas Uther, Finn von Kroge (1/0), Elias Schröder (1/0), Philipp Sebastian Medri, Torben Paech, Lukas Stechmann, [T] Raik Becker

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

STV Sedelsberg Hawks

6

5

0

0

1

0

46

:

22

24

17

2

SG Hannover

6

4

0

1

0

1

48

:

28

20

13

3

ATS Buntentor Knights

5

4

0

1

0

0

31

:

24

7

12

4

TB Uphusen Vikings

6

3

0

2

1

0

55

:

41

14

11

5

SG Mittelnkirchen/Stade

6

3

0

2

0

1

40

:

39

1

10

6

TV Lilienthal

4

2

0

2

0

0

17

:

23

-6

6

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

5

1

0

4

0

0

28

:

35

-7

3

8

TuS Bloherfelde

5

0

0

5

0

0

19

:

42

-23

0

9

TSV Lesum-Burgdamm

5

0

0

5

0

0

19

:

49

-30

0

 

(16.11.2014)

Spielbericht zur 3. Runde des Floorball Deutschland Pokal:

SG Mittelnkirchen/Stade unterlegen

An diesem Wochenende traf der Regionalligist SG Mittelnkirchen/Stade in der 3. Runde des Floorball Deutschland Pokals auf den Zweitligisten TSV Neuwittenbek. Bereits zu Beginn der Begegnung legten die Gäste aus Schleswig-Holstein ein sehr hohes Tempo vor und konnten gleich sechs Bälle im gegnerischen Kasten platzieren.
Zwar gelang den Gastgebern im Mitteldrittel der Anschlusstreffer durch Elias Schröder, aber Neuwittenbek setzte sich durch drei weitere Treffer deutlich vom Gegner ab.
Die Altländer ließen sich allerdings nicht entmutigen und setzten mit zwei Toren im Schlussdrittel den Gegner noch einmal etwas unter Druck, aber letztendlich reichte es nicht mehr das Spiel zu drehen. Mit dem letzten Gästetreffer zum 3:10 endete die Partie und die SG Mittelnkirchen/Stade schied aus dem Pokal aus.

Am Sonntag, 23. November 2014 geht es in der Floorball Regionalliga weiter gegen den momentan letztplatzierten TSV Lesum-Burgdamm –

Spielbeginn ist um 16:00Uhr in der Sporthalle des Schulzentrum Lühe in Steinkirchen.

____________________________________

 

Spielbericht zum 5. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade begeistert heimische Zuschauer

Am 5. Spieltag der Regionalliga Nordwest empfing die SG Mittelnkirchen/Stade das Team der SG Seebergen/Lilienthal aus Bremen.

In einem spannenden Spiel war vor allem der Verlauf außergewöhnlich. Die heimischen Zuschauer hatten im ersten Drittel jede Menge Tore für Ihre SG Mittelnkirchen/Stade zu bejubeln. Das zweite Drittel entwickelte sich dann zu einem offenem Schlagabtausch, beide Teams erzielten 4 Tore, sodass die Altländer mit einer scheinbar beruhigenden 9:5 Führung ins letzte Drittel gehen konnten. Die Gäste sammelten allerdings in der Kabine nochmals ihre Kräfte und kamen im letzten Drittel auf 9:8 ran. Acht Minuten waren nun noch zu spielen, doch selbst in Überzahl wollte kein Tor mehr für die SG Seebergen/Lilienthal gelingen. Pascal Hellwig besorgte dann kurz vor Schluss den 10:8 Endstand für die SG Mittelnkirchen/Stade.

 Aufstellung:   [T] Fabian Droschinski, Fabian Pallasch, Shari von Kroge, Nico Raddatz (2/0), Torben Paech, Jannick Ropers (0/1), Steffen Horn (3/2), Niklas Uther, Philipp Sebastian Medri, Pascal Vincent Hellwig (2/1), Lars Uther (0/1), [C] Matthies Riebesell, Elias Schröder (3/0), Lukas Stechmann, Finn von Kroge (0/2)

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

STV Sedelsberg Hawks

5

4

0

0

1

0

38

:

20

18

14

2

SG Hannover

6

4

0

1

0

1

48

:

28

20

13

3

ATS Buntentor Knights

4

4

0

0

0

0

29

:

16

13

12

4

TB Uphusen Vikings

5

2

0

2

1

0

43

:

37

6

8

5

SG Mittelnkirchen/Stade

5

2

0

2

0

1

30

:

34

-4

7

6

TV Lilienthal

4

2

0

2

0

0

17

:

23

-6

6

7

SG Seebergen/Lilienthal (GF)

5

1

0

4

0

0

28

:

35

-7

3

8

TuS Bloherfelde

4

0

0

4

0

0

15

:

30

-15

0

9

TSV Lesum-Burgdamm

4

0

0

4

0

0

14

:

39

-25

0

 

(18.10.2014)

Spielbericht zur 2. Runde des Floorball Deutschland Pokal:

SG Mittelnkirchen/Stade eine Runde weiter

 Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade empfingen am Samstag, 18.10.2014 den Kieler Floorball Klub in der 2. Runde des Floorball Deutschland Pokals.

Von Beginn an kämpften beide Teams sehr verbissen und die Kieler gingen mit 2 Toren in Führung, doch die Gastgeber konnten noch vor Ende der Pause ausgleichen. Während des zweiten Drittels sah es ganz ähnlich aus und keines der Teams gelang es sich vom anderen abzusetzen, so dass es bei einem 4:4 Zwischenstand blieb. Obwohl die Gäste noch längst nicht aufgegeben hatten, konnte die SG das Spiel im letzten Drittel zu ihren Gunsten drehen und mit 6:4 für sich entscheiden.

Trainer Bernd Hoffmann ist stolz auf die Leistung des Teams und freut sich über die Umsetzung aus dem Training.

 Der Gegner in der nächsten Pokalrunde muss noch ausgelost werden – das nächste Spiel in der Regionalliga Nordwest gegen den Tabellenvierten TB Uphusen Vikings findet aber bereits am nächsten Sonntag, 26. Oktober 2014 um 14:00Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe statt.

 

(11.10.2014)

Spielbericht zum 3. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest (Herren GF):

SG Mittelnkirchen/Stade holt ersten Punkte

Am Samstag, 11.10.2014 konnten die Floorballer aus dem Alten Land ihren ersten Punktgewinn mit einem eindeutigen Sieg gegen TV Lilienthal feiern.

Die SG fand von Beginn an sehr gut ins Spiel und verschaffte sich bereits im ersten Drittel mit 5:2 einen kleinen Vorsprung. Auch im mittleren Spielverlauf dominierten Sie weiterhin, konnten einige Variationen ausprobieren und die Führung auf 8:3 ausbauen. Im letzten Drittel wurde die Mannschaft vom Trainer Bernd Hoffmann etwas abgebremst und man gewann die Partie letztendlich mit einem deutlichen 9:5 Sieg.

Kommenden Samstag wird das Team in der ersten Runde des Floorball Deutschland Pokals antreten. Die Begegnung beginnt um 16:00 Uhr in der Sporthalle Athenaeum in Stade.

Aufstellung:   [T] Fabian Droschinski, Mike Tiedemann, Shari von Kroge, Nico Raddatz, Malte Sloth, Steffen Horn (3 Tore/2 Vorlagen), Philipp Sebastian Medri, Pascal Vincent Hellwig (1/0), [C] Matthies Riebesell (2/1), Adrian Gathen (1/0), Elias Schröder, Lukas Stechmann, Christian Fitschen, Torben Göbel (0/1), Finn von Kroge (2/0)