Saison 2013/14 - Viel Erfolg

(12.03.2014)

Spielbericht zum 15. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade sichert nach knappem Sieg den 3. Tabellenplatz

Am Sonntag, 9. März 2014 hatten die Floorballer von der SG Mittelnkirchen/Stade den Abstiegskandidaten Frankfurt Falcons zu Gast.
Nach einem starken Beginn lag man schnell 3:0 in Führung. Die Gäste gaben jedoch nicht auf und konnten zur Pause, begünstigt durch eine 5 Minuten Strafe für die Heimmannschaft, zum 3:3 ausgleichen. Im zweiten Drittel hatten die Altländer das Spielgeschehen wieder im Griff und bauten ihre Führung auf 6:3 aus. Im letzten Drittel verlor die SG jedoch wieder Linie und konnte nur dank der komfortablen Führung einen knappen aber insgesamt verdienten 8:7 Sieg über die Zeit retten.
Damit verließ die junge Mannschaft auch im 7. Heimspiel das Spielfeld als Sieger und ist schon vor dem letzten Spieltag nicht mehr von dem 3. Tabellenplatz der 2. Bundesliga zu verdrängen.

Am Sonntag, 16. März 2014 steigt in der Steinkirchner Sporthalle um 16:00 Uhr das letzte Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten TV Eiche Horn Bremen. Einlass ist wie immer eine halbe Stunde vor Anpfiff und kommen lohnt sich, denn dieses prestigeträchtige Duell verspricht Floorball auf hohem Niveau und Spannung ist garantiert.

Aufstellung:   [T] Fabian Droschinski, Finn von Kroge (1 Tor, 0 Vorlagen), [C] Jannick Ropers (1/2), Sören Dehmel (0/0), Steffen Horn (5/0), Carsten Hebbeler (0/1), Fabio Vassalli (1/0), Jonas Heintsch (0/1), Florian von Kroge (0/0), Hauke Bohmbach (0/0), Eike Willbrand (0/0), Jonas Dehmel (0/0), [T] Raik Becker, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - 2. Floorball Bundesliga Nordwest:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SSF Dragons Bonn

15

13

0

1

1

0

115

:

62

53

41

 

2

TV Eiche Horn Bremen

15

11

0

3

1

0

92

:

56

36

35

 

3

SG Mittelnkirchen/Stade

15

9

0

4

2

0

94

:

83

11

31

 

4

Dümptener Füchse

14

7

0

4

0

3

73

:

59

14

24

 

5

BW Schenefeld

15

6

0

8

0

1

87

:

76

11

19

 

6

Floorball Butzbach

16

6

0

9

0

1

73

:

92

-19

10

 

7

TSV Neuwittenbek

14

5

0

9

0

0

71

:

100

-29

15

 

8

Frankfurt Falcons

15

3

0

10

2

0

68

:

88

-20

13

 

9

Westfälischer Floorball Club

15

1

0

13

0

1

58

:

115

-57

4

 

 

(06.03.2014)

Vorbericht zum 15. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga

SG Mittelnkirchen/Stade weiter auf drittem Platz

Mit dem letzten Sieg über Floorball Butzbach (6:4) hat die SG Mittelnkirchen/Stade an diesem Sonntag die Chance, den dritten Tabellenplatz mit einem weiteren Sieg bereits ein Spiel vor dem Saisonende zu sichern. Der Gegner an diesem Wochenende ist der Aufsteiger Frankfurt Falcons. Im Hinspiel tat sich die SG noch etwas schwer, gewann aber trotzdem knapp mit 5:4. Die Falcons stehen aktuell auf dem auf dem siebten Platz. Die Altländer gehen vor heimischem Publikum als Favorit in die Partie und wollen den Zuschauern ein gutes Spiel liefern.

Anpfiff ist am Sonntag, 9. März 2014 um 16:00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe. Einlass ist bereits eine halbe Stunde vorher.

(19.02.2014)

Spielbericht zum 13. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade holt knappen Auswärtssieg

Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade haben in der 2. Bundesliga nach der Niederlage gegen den Tabellenführer SSF Dragons Bonn wieder einen Sieg eingefahren.

Gegen den TSV Neuwittenbek konnte das Team von Bernd Hoffmann das Nordderby für sich entscheiden. Neben Eike Willbrandt und Mats Ölkers musste auch Nationalspieler Jonas Hoffmann für das Auswärtsspiel passen. Nichts desto trotz gingen die Altländer als Favorit in die Partie und konnten das Spiel über weite Strecken bestimmen, ließen aber zu viele Chancen liegen und somit konnten die Gastgeber immer wieder rankommen und das Spiel spannend gestalten. Die SG konnte sich nie entscheidend absetzen und gewann am Ende relativ knapp aber verdient mit 5:3 und festigte den dritten Tabellenplatz.

An diesem Sonntag, den 23. Februar geht es schon weiter mit einem Heimspiel gegen Floorball Butzbach. Das Spiel gegen den fünften verspricht spannend zu werden, denn die Butzbacher kämpfen auch noch mit um Platz drei. Anpfiff in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe ist um 14:00 Uhr und Einlass ist bereits eine halbe Stunde vorher.

Aufstellung:   [T] Fabian Droschinski, Finn von Kroge, [C] Jannick Ropers, Sören Dehmel, Steffen Horn, Carsten Hebbeler, Fabio Vassalli, Jonas Heintsch, Florian von Kroge, Hauke Bohmbach, Jonas Dehmel, [T] Raik Becker, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - 2. Floorball Bundesliga Nordwest:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SSF Dragons Bonn

13

11

0

1

1

0

99

:

56

43

35

2

TV Eiche Horn Bremen

13

10

0

2

1

0

73

:

44

29

32

3

SG Mittelnkirchen/Stade

13

7

0

4

2

0

80

:

72

8

25

4

Dümptener Füchse

12

6

0

4

0

2

65

:

53

12

20

5

Floorball Butzbach

13

6

0

6

0

1

67

:

71

-4

19

6

BW Schenefeld

13

4

0

8

0

1

69

:

73

-4

13

7

TSV Neuwittenbek

12

4

0

8

0

0

58

:

85

-27

12

8

Frankfurt Falcons

12

3

0

8

1

0

55

:

69

-14

11

9

Westfälischer Floorball Club

13

1

0

11

0

1

47

:

90

-43

4

 

(08.02.2014)

Spielbericht zum 12. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade verliert nach großem Kampf

Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade haben am vergangenen Wochenende eine erneute Überraschung gegen den Spitzenreiter der zweiten Liga aus Bonn verpasst.

Stark dezimiert mit nur 7 Feldspielern und einem Torhüter ging die Reise zum SSF Bonn, gegen die vor heimischem Publikum noch knapp gewonnen wurde, konnte die SG wieder für ein spannendes Spiel sorgen. Im ersten Drittel schafften sie es zweimal in Führung zu gehen und den Gastgeber unter Druck zu setzen. Mit einem 2:2 traten beide Teams zum Mitteldrittel an, für das sich die Bonner einiges vorgenommen haben und ihrer Favoritenrolle erstmals gerecht wurden und mit 7:4 ins abschließende dritte Drittel gingen. Die Gäste aus dem Alten Land gaben weiterhin alles und erarbeiteten sich einige Chancen, scheiterten aber immer wieder am sehr starken Goalie der Bonner. Somit musste sich das Team von Bernd Hoffmann am Ende etwas zu hoch mit 12:7 geschlagen geben.

An diesem Sonntag treten die SGler erneut auswärts gegen den TSV Neuwittenbek an. Auch hier fährt das Team wieder ersatzgeschwächt an, neben Mats Ölkers mit Rückenproblemen fällt nun auch Jonas Hoffmann mit einer Handverletzung aus. Nichts desto trotz fährt die SG als Favorit nach Kiel.

Aufstellung:   [C] Jannick Ropers (0 Tore/2 Vorlagen), Steffen Horn (3/0), Carsten Hebbeler, Jonas Hoffmann (2/1), Florian von Kroge (1/1), Eike Willbrandt, Jonas Dehmel (1/0), [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - 2. Floorball Bundesliga Nordwest:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SSF Dragons Bonn

12

11

0

1

0

0

95

:

53

42

33

2

TV Eiche Horn Bremen

12

10

0

2

0

0

68

:

40

28

30

3

SG Mittelnkirchen/Stade

12

6

0

4

2

0

75

:

69

6

22

4

Floorball Butzbach

12

6

0

6

0

0

63

:

66

-3

18

5

Dümptener Füchse

11

5

0

4

0

2

56

:

48

8

17

6

BW Schenefeld

12

4

0

7

0

1

64

:

64

0

13

7

TSV Neuwittenbek

11

4

0

7

0

0

55

:

80

-25

12

8

Frankfurt Falcons

12

3

0

8

1

0

55

:

69

-14

11

9

Westfälischer Floorball Club

12

1

0

11

0

0

44

:

86

-42

3

 

(11.01.2014)

Spielbericht zum 10. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade gewinnt nach Verlängerung

 Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade hatten am vergangenen Samstag die Chance den dritten Tabellenplatz in der zweiten Liga zu festigen. Denn der Gegner war der direkte Konkurrent, die Dümptener Füchse. In der ungewohnten Sporthalle in Stade, begann das Spiel sehr verhalten und beide Mannschaften kamen kaum zu Torchancen, viel mehr war es ein abtasten. Die Zuschauer sahen so ein torloses erstes Drittel, in dem die SG ein Chancenplus verzeichnen konnte und leicht überlegen war.
Anfang des Mitteldrittels konnten die Gäste dann erstmals den Ball im Tor unterbringen. Die Gastgeber legten nach und drehten den Spielstand zum 2:1, konnten die Führung aber nicht halten und gingen mit einem 2:3 Rückstand ins abschließende Drittel, das keine Entscheidung bringen sollte, denn die Teams trennten sich nach regulärer Spielzeit mit 4:4 und mussten in die Verlängerung. Beide Teams hatten je einen Punkt sicher und können durch ein Tor im Sudden Death einen weiteren Punkt retten. Die Altländer bestimmten weiterhin das Spiel und hielten den Ball in den eigenen Reihen, um den finalen Angriff vorzubereiten. Jonas Dehmel erzielte das entscheidende Tor zum 5:4 Endstand. Damit rangiert die SG mit einem Vorsprung von 4 Punkten vor dem viertplatzierten. An diesem Sonntag spielt das Team von Bernd Hoffmann in Münster beim Westfälischen Floorball Club. 

Aufstellung:   [T] Fabian Droschinski, Finn von Kroge, [C] Jannick Ropers, Sören Dehmel, Steffen Horn (2Tore/1 Vorlage), Jonas Hoffmann (1/2), Fabio Vassalli (1/0), Florian von Kroge, Hauke Bohmbach, Mats Ölkers, Eike Willbrand, Jonas Dehmel (1/0), [T] Raik Becker

Aktuelle Tabelle - 2. Floorball Bundesliga Nordwest:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SSF Dragons Bonn

10

9

0

1

0

0

78

:

44

34

27

2

TV Eiche Horn Bremen

10

9

0

1

0

0

60

:

31

29

27

3

SG Mittelnkirchen/Stade

10

5

0

3

2

0

59

:

52

7

19

4

Floorball Butzbach

10

5

0

5

0

0

50

:

54

-4

15

5

Dümptener Füchse

10

4

0

4

0

2

52

:

46

6

14

6

BW Schenefeld

10

3

0

6

0

1

52

:

54

-2

10

7

TSV Neuwittenbek

9

3

0

6

0

0

38

:

65

-27

9

8

Frankfurt Falcons

10

2

0

7

1

0

46

:

56

-10

8

9

Westfälischer Floorball Club

9

1

0

8

0

0

31

:

64

-33

3


(08.01.2014)

Vorbericht zum 10. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade startet ins neue Jahr

An diesem Samstag starten die Floorballer wieder vollgetankt nach der kurzen Weihnachtspause ins neue Jahr. Um 16:00 Uhr empfangen sie die Dümptener Füchse, mit denen noch eine Rechnung offen ist, denn das Hinspiel wurde mit stark dezimierten Kader knapp mit 2:3 in Dümpten verloren. Vor heimischer Kulisse soll die Revanche gegen den Vierten der zweiten Liga glücken und der dritte Platz gefestigt werden.

Das Spiel findet dieses Mal in Stade in der Sporthalle Hohenwedel statt. Einlass ist ab 15:30 Uhr.

 

(08.12.2013)

Spielbericht zum 9. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade kassiert weitere Niederlage

 Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade haben es am vergangenen Wochenende verpasst sich mit einem Sieg aus dem Jahr 2013 zu verabschieden. Als Favorit sind sie nach Schenefeld gefahren, um gegen den Aufsteiger anzutreten und möglichst drei Punkte mitzunehmen. Schon im Hinspiel erwiesen sich die Neulinge als unangenehmer Gegner.
Im ersten Drittel sah alles noch nach einem souveränen Sieg der Gäste aus. Mit 6:3 und einer starker Teamleistung gingen sie in die erste Pause. Im Mitteldrittel wurde es enger, die Schenefelder machten das Spiel härter und erhöhten den Druck. Zudem bekamen die SGler zwei Zeitstrafen. Trotzdem blieben sie in Führung und gingen mit 7:5 ins letzte Drittel. Das Gefecht wurde hitziger, die Fans der Gastgeber peitschten ihr Team nach vorn, was zusätzlich die Stimmung auf dem Feld antrieb. Mit einem Lauf von vier Toren drehten die Schenefelder die Partie. Die Altländer griffen erneut zwei Zeitstrafen ab und mussten noch einen Gegentreffer zum 10:7 Endstand hinnehmen. Trotz dieser Niederlage überwintert das Team auf dem dritten Platz mit 4 Punkten Vorsprung.

Aufstellung:   Finn von Kroge, [C] Jannick Ropers, Sören Dehmel, Steffen Horn (2 Tore/0 Vorlagen), Carsten Hebbeler (1/1), Jonas Hoffmann (3/0), Fabio Vassalli (0/3), Florian von Kroge, Hauke Bohmbach, Eike Willbrand (1/0), Jonas Dehmel, [T] Raik Becker, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - 2. Floorball Bundesliga Nordwest:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SSF Dragons Bonn

9

8

0

1

0

0

73

:

41

32

24

2

TV Eiche Horn Bremen

9

8

0

1

0

0

54

:

28

26

24

3

SG Mittelnkirchen/Stade

9

5

0

3

1

0

54

:

48

6

17

4

Dümptener Füchse

9

4

0

4

0

1

48

:

41

7

13

5

Floorball Butzbach

9

4

0

5

0

0

45

:

52

-7

12

6

BW Schenefeld

9

3

0

5

0

1

49

:

49

0

10

7

TSV Neuwittenbek

9

3

0

6

0

0

38

:

65

-27

9

8

Frankfurt Falcons

9

2

0

6

1

0

43

:

50

-7

8

9

Westfälischer Floorball Club

8

1

0

7

0

0

29

:

59

-30

3

 

Spielberichte zum 4. Spieltag der U13 Floorball Regionalliga Nordwest:

MTV Mittelnkirchen – U13 räumt erneut ab

Der MTV Mittelnkirchen hat am letzten Sonntag den 4. Spieltag der U13 Floorball Regionalliga Nordwest in der Sporthalle am Schulzentrum Steinkirchen ausgerichtet. Nach dem bereits sehr erfolgreichen letzten Spieltag in Stade trafen die Mittelnkirchner im ersten Spiel auf den STV Sedelsberg und konnten sich wieder in Bestform präsentieren.Mit geschicktem Zusammenspiel versenkten Sie einen Ball nach dem anderen im gegnerischen Kasten und beendeten die erste Spielhälfte mit einer souveränen 10:1 Führung.
Nach der Halbzeitpause schlichen sich bei den Gastgebern ein paar Nachlässigkeiten ein und aber letztendlich fuhr man eine deutlichen Sieg mit 19:5 Toren ein.

 Torschützen und Assists:  Felix Braun (6/0), Bjarne Fitschen (5/0), Niklas Tamcke (3/3), Christopher Garrn (3/2), Maik Becher (1/2), Tim Streckwald (1/0), Jan Bätjer (0/2), Leon Butty (0/1)

Im zweiten Spiel ging es dann ins Lokalderby gegen den VfL Stade. Auch dieses Aufeinandertreffen nahm einen ähnlichen Spielverlauf wie bereits die Partie zuvor. Die MTV Jungs ließen sich anscheinend durch nichts aufhalten, gingen mit 9:0 in die Halbzeitpause und gewannen verdient mit einem 17:4 Endstand.

Torschützen und Assists:  Felix Braun (6/1), Christopher Garrn (5/2), Niklas Tamcke (4/2), Bjarne Fitschen (2/1), Maik Becher (0/3), Jannes Dehmel (0/1)

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (U13) - Vorrunde:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

ETV Hamburg

8

8

0

0

0

0

97

:

33

64

24

2

TuSpo Rahden

8

6

0

2

0

0

136

:

51

85

18

3

MTV Mittelnkirchen

8

6

0

2

0

0

103

:

46

57

18

4

TV Eiche Horn

8

6

0

2

0

0

86

:

30

56

18

5

SV Int. Schule Hannover

8

4

0

4

0

0

60

:

42

18

12

6

TV Lilienthal

8

4

0

4

0

0

64

:

80

-16

12

7

VfL Stade

8

4

0

4

0

0

46

:

66

-20

12

8

STV Sedelsberg

8

3

0

5

0

0

59

:

80

-21

9

9

ATS Buntentor

8

2

0

6

0

0

36

:

88

-52

6

10

SV Grambke-Oslebshausen

8

1

0

7

0

0

42

:

72

-30

3

11

Buxtehuder SV

8

0

0

8

0

0

19

:

160

-141

0

 

(30.11.2013)

Spielbericht zum 8. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade verliert Spitzenspiel

Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade konnten am Samstag die Chance auf den zweiten Platz der 2. Floorball Bundesliga nicht nutzen und verloren mit 7:4 beim TV Eiche Horn Bremen. Lange Zeit hielten die Gäste sehr gut mit und boten den Bremern, die das Spielgeschehen sehr gut bestimmten, Paroli bieten, kamen aber zu wenig Chancen und mussten im ersten Drittel schon einen 2:0-Rückstand hinnehmen. Auch weil die Bremer den Nationalspieler Jonas Hoffmann permanent mit zwei Spielern bewachten und ihm keine Schussmöglichkeit ermöglichten, waren die anderen gefragt Verantwortung zu übernehmen, was auch teilweise gelang und Steffen Horn vor Ende des Anfangsdrittels den Anschluss herstellte. Im Mitteldrittel kamen die Altländer zunächst besser aus der Pause und übten erstmals in der Partie über eine längere Zeit hohen Druck aus, was leider kein Tor brachte. Doch war dieses Drittel sehr ausgeglichen und so ging es mit 4:3 für die Bremer ins Schlussdrittel, in dem die SG leider nicht mehr entscheidend rankam und sich den Bremern am Ende verdient mit 7:4 geschlagen geben musste.
Nichts desto trotz bleibt der Rückstand auf Platz 4 aber bei 4 Punkten und man geht als dritter ins neue Jahr.

 Am Samstag findet das letzte Spiel des Jahres für das Team von Hoffmann gegen BW Schenefeld statt. Der Aufsteiger konnte der SG im Hinspiel einen Punkt abluxen. Wieder dabei sind die Abwehrrecken Jannick Ropers und Sören Dehmel, die hinten für die gewohnte Stabilität sorgen sollten. "Wir wollen dieses Jahr mit drei Punkten beenden.

Wir haben die Niederlage sehr gut verdaut und sind bereit für klare Verhältnisse zu sorgen.", gibt sich Trainer Bernd Hoffmann optimistisch. Das Spiel beginnt um 16:00 Uhr in Schenefeld.

Aufstellung:   [T] Fabian Droschinski, Finn von Kroge (1 Tore/0 Vorlage), Diedrich Stechmann (0/1), Steffen Horn (2/0), Carsten Hebbeler, [C] Jonas Hoffmann, Fabio Vassalli (1/1), Jonas Heintsch, Florian von Kroge, Hauke Bohmbach, Mats Ölkers, Eike Willbrand, Jonas Dehmel (0/1), [T] Niklas Dammann, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - 2. Floorball Bundesliga Nordwest:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SSF Dragons Bonn

8

7

0

1

0

0

69

:

38

31

21

2

TV Eiche Horn Bremen

8

7

0

1

0

0

46

:

25

21

21

3

SG Mittelnkirchen/Stade

8

5

0

2

1

0

47

:

38

9

17

4

Dümptener Füchse

8

4

0

3

0

1

45

:

37

8

13

5

Floorball Butzbach

8

3

0

5

0

0

41

:

49

-8

9

6

TSV Neuwittenbek

8

3

0

5

0

0

35

:

57

-22

9

7

Frankfurt Falcons

8

2

0

5

1

0

40

:

46

-6

8

8

BW Schenefeld

8

2

0

5

0

1

39

:

42

-3

7

9

Westfälischer Floorball Club

8

1

0

7

0

0

29

:

59

-30

3


(25.11.2013)

Spielberichte zum 3. Spieltag der U13 Floorball Regionalliga Nordwest:

MTV Mittelnkirchen – U13 feiert Doppelsieg

 Am vergangenen Sonntag ging es für die U13 des MTV Mittelnkirchen zum 3. Spieltag in die Sporthalle Ottenbeck nach Stade. Im Lokalderby gegen den Buxtehuder SV dominierten die Mittelnkirchner während des gesamten Spieles und ließen dem Gegner kaum Möglichkeiten ihr Spiel zu entfalten. Die Tore fielen nahezu im Minutentakt und lediglich kurz vor Schluss gelang den Buxtehudern der Ehrentreffer. Verdienter Endstand für den MTV: 24:1

Torschützen und Assists:  Christopher Garrn (7/0), Felix Braun (5/0), Bjarne Fitschen (4/0), Jan Bätjer (4/0), Niklas Tamcke (3/3), Jannes Dehmel (1/2), Tim Streckwaldt (0/3)

Mit vollem Respekt ging es nun in die zweite Partie gegen den Tabellenersten TuSpo Rahden. Bisher ungeschlagen und mit einer beeindruckenden Tordifferenz von +81 ein wirklich beindruckender Gegner, dem ein Sieg sicher schwerlich abzuringen schien. Doch nach anfänglichen Startschwierigkeiten und einem 2:0 Rückstand fanden die MTV Jungs immer besser ins Spiel und konnten in der 11. Minute zum 3:3 ausgleichen und mit zwei weiteren Treffern mit einer 5:3 Führung in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Spielhälfte wurde das Spielgeschehen deutlich rauer und die Rahdener gingen in teils ruppige Zweikämpfe, um wieder heranzukommen. Letztendlich reichte es aber nicht und der MTV gewann überraschend, aber verdient mit 9:6.

 Torschützen und Assists:  Felix Braun (3/0), Niklas Tamcke (2/0), Bjarne Fitschen (1/3), Christopher Garrn (1/0), Leon Butty (1/0), Maik Becher (1/0), Jannes Dehmel (0/1)

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (U13) - Vorrunde:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

ETV Hamburg

6

6

0

0

0

0

61

:

21

40

18

2

TuSpo Rahden

6

5

0

1

0

0

109

:

28

81

15

3

MTV Mittelnkirchen

6

4

0

2

0

0

67

:

37

30

12

4

TV Eiche Horn

6

4

0

2

0

0

48

:

28

20

12

5

TV Lilienthal

6

4

0

2

0

0

54

:

51

3

12

6

VfL Stade

6

3

0

3

0

0

33

:

41

-8

9

7

SV Int. Schule Hannover

6

2

0

4

0

0

32

:

37

-5

6

8

ATS Buntentor

6

2

0

4

0

0

33

:

53

-20

6

9

STV Sedelsberg

6

2

0

4

0

0

30

:

61

-31

6

10

SV Grambke-Oslebshausen

6

1

0

5

0

0

32

:

54

-22

3

11

Buxtehuder SV

6

0

0

6

0

0

19

:

107

-88

0

 

(25.11.2013)

Spielbericht zum 7. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade rettet Führung über die Zeit

Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade konnten am vergangenen Sonntag ihres Siegesserie gegen das Tabellenschlusslicht Westfälischer Floorball Club weiter ausbauen und den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Die SG wurde von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht und übernahm die Kontrolle des Spiels. Dies gelang aber nicht so souverän wie gewünscht, denn die Gäste störten früh und gingen sehr robust und konsequent in die Zweikampf. Die Gastgeber kamen dadurch nicht zu so vielen Chancen wie zuletzt, konnten sich aber durch Tore von dem Duo Hoffmann/Horn eine 2:0-Führung im ersten Drittel erarbeiten. Das Bild im Mitteldrittel änderte sich kaum, die Altländer versuchten weiterhin das Spielgeschehen zu bestimmen, ließen allerdings immer wieder Chancen zu, welche von den Gästen zu leichtfertig vergeben worden. Somit waren es weiter die Gastgeber, die für die Tore in dem Spiel sorgten und die Führung auf ein souveränes 4:0 hochschraubten. Das Schlussdrittel sollte nochmal ordentlich Spannung für die über 100 Zuschauer bieten. Die Münsteraner konnten ihre Chancen jetzt nutzen und die SG tat sich schwerer und nahm zwei Tore hin, ehe Hoffmann für das 5:2 sorgte und damit für eine kleine Vorentscheidung, denn die Gäste konnten nur noch auf 5:4 rankommen.

"In erster Linie sind wir mit dem Sieg zufrieden. Wir dürfen es allerdings nicht zum Ende noch so spannend machen. Wir müssen das im nächsten Spiel gegen den zweiten besser machen.", gibt sich Trainer Bernd Hoffmann kritisch.

Diesen Samstag reist die SG nach Bremen zum Spitzenspiel gegen den zweiten TV Eiche Horn. Der Sieger macht einen großen Schritt in Richtung Aufstiegsspiele.

Aufstellung:   [T] Fabian Droschinski, Finn von Kroge (0 Tore/1 Vorlage), Sören Dehmel, Steffen Horn (2/1), Carsten Hebbeler (1/0), [C] Jonas Hoffmann (2/2), Fabio Vassalli, Jonas Heintsch, Florian von Kroge, Hauke Bohmbach, Mats Ölkers, Eike Willbrand, [T] Raik Becker, [T] Julius Stechmann

Aktuelle Tabelle - 2. Floorball Bundesliga Nordwest:

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SSF Dragons Bonn

7

6

0

1

0

0

60

:

32

28

18

2

TV Eiche Horn Bremen

7

6

0

1

0

0

39

:

21

18

18

3

SG Mittelnkirchen/Stade

7

5

0

1

1

0

43

:

31

12

17

4

Dümptener Füchse

7

4

0

2

0

1

39

:

28

11

13

5

Frankfurt Falcons

7

2

0

4

1

0

36

:

39

-3

8

6

BW Schenefeld

8

2

0

5

0

1

39

:

42

-3

7

7

Floorball Butzbach

7

2

0

5

0

0

34

:

45

-11

6

8

TSV Neuwittenbek

7

2

0

5

0

0

28

:

51

-23

6

9

Westfälischer Floorball Club

7

1

0

6

0

0

23

:

52

-29

3

 

 

 

 

 

 

 

(21.11.2013)

Vorbericht zum 7. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga
 
SG Mittelnkirchen/Stade empfängt Schlusslicht
 
Am Sonntag, 24.11.2013 empfangen die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade den letztplatzierten Westfälischer Floorball Club aus Münster.
Die SG geht als dritter der 2. Liga als klarer Favorit in die Partie. Auch trotz weiter anhaltender Personalsorgen ist Trainer Bernd Hoffmann optimistisch:
“Wir haben diese Saison schon einige Ausfälle kompensieren können und spielen nicht umsonst oben mit. Wir werden dieses Gegner nicht unterschätzen, denn sie haben uns schon einmal ein Bein gestellt. Aber trotzdem zählt für uns nur der Sieg." Mit Jannick Ropers fällt der Kaptain die nächsten zwei Wochen aus und Fabio Vassalli laboriert weiterhin an einem Außenbandriss im Fuß und kann höchstwahrscheinlich noch nicht wieder spielen. Die SG ist trotz dieser Ausfälle gut aufgestellt und will den Zuschauern eine gute Leistung liefern.“
 
Anpfiff am Schulzentrum Lühe ist um 14:00 Uhr und Einlass bereits eine halbe Stunde eher.

(09.11.2013)

Spielbericht zum 6. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade weiter in der Erfolgsspur

Am vergangenen Wochenende empfing die SG Mittelnkirchen/Stade den TSV Neuwittenbek zum 6. Spiel in der 2. Floorball Bundesliga.
Die Altländer gingen als Dritter gegen den Letzten vor etwa 100 Zuschauern als klarer Favorit ins Spiel und zeigten das auch im ersten Drittel. Die Gäste hielten dem Druck bis zur neunten Minute stand, in der Jonas Hoffmann das erste Tor erzielte. Die Kieler schafften zwar kurze Zeit später den Ausgleich, mussten aber noch zwei Tore bis zur Pause hinnehmen.
So ging es mit 3:1 ins Mitteldrittel, in dem die Gäste den Anschluss zum 3:2 herstellten. Eike Willbrandt und Debütant Finn von Kroge sorgten durch ihre Tore für ein vorläufig sicheres 5:2.
Allerdings verloren die Gastgeber jetzt ihre Linie und ließen den Gegner wieder ins Spiel kommen und die schafften es auch bis zehn Minuten vor Schluss auf 5:4 ran zu kommen. Innerhalb von 1:20 Minuten sorgten die SGler dann für die Entscheidung und für den Endstand von 8:4.

Das heißt für die Tabelle weiterhin Platz 3 mit einem Punkt Rückstand auf den ersten Platz.

Am Sonntag, 24.11.2013 empfängt die SG den Westfälischen Floorball Club aus Münster. Das Spiel startet um 14:00 Uhr.

Eine weitere Niederlage musste die zweite Herren-Mannschaft in der Regionalliga hinnehmen. Gegen den Mitfavoriten auf den Titel, den STV Sedelsberg Hawks, verloren sie mit 8:1 und warten weiterhin auf den ersten Sieg in der Liga.



Spielberichte zum 2. Spieltag der U13 Floorball Regionalliga Nordwest:

MTV Mittelnkirchen - U13 konnte punkten

Die U13 des MTV Mittelnkirchen war am Sonntag zum 2. Spieltag zu Gast beim ETV Hamburg in Eimsbüttel.

Im Auftaktspiel trafen sie auf den SV Internationale Schule Hannover und von Beginn an zeigten sich die jungen MTVler von ihrer starken Seite und heizten dem Gegner ordentlich ein - mit einem
deutlichen 6:1 ging es in die Halbzeitpause. Auch die zweiten Spielhälfte nahm einen ähnlichen Verlauf und schlussendlich gewann der MTV verdient mit 10:2.

Torschützen und Assists: Felix Braun (4/0), Christopher Garrn (2/1), Niklas Tamcke (2/1), Bjarne Fitschen (2/0), Jan Bätjer (0/1), Leon Butty (0/1), Kai Stechmann (0/1)

Als nächster Gegner stand der Gastgeber und Tabellenzweite, der ETV Hamburg
als klarer Favorit auf dem Programm.
Doch unbeeindruckt dessen stimmte Trainer Finn von Kroge die Mannschaft
zuversichtlich auf das bevorstehe Match ein. Dementsprechend motiviert starteten die Jungs und konnten bis kurz vor der Halbzeitpause mithalten, doch dann konnten die Hamburger mit zwei schnellen Treffern einen 4:2 Vorsprung herausarbeiten.
In der zweiten Hälfte gelang es den Altländern nicht so richtig wieder ins Spiel zu finden und dieses nutzen die routinierten ETVler, um ihre Führung stetig auszubauen und mit einem klaren 10:4 das
Spielfeld zu verlassen.

Torschützen und Assists: Felix Braun (2/0), Christopher Garrn (1/0), Niklas Tamcke (1/0), Jan Bätjer (1/0), Jannes Dehmel (0/1)
 

(04.11.2013)

Vorbericht zum 6. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga

SG Mittelnkirchen/Stade empfängt Schlusslicht.

An diesem Samstag empfängt die SG Mittelnkirchen/Stade den TSV Neuwittenbek zum 6. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga.
Diese Begegnung war in den letzten Jahren immer sehr umkämpft und von Spannung bis zur letzten Sekunde geprägt.

Diese Saison trifft den Kielern allerdings ein ähnliches Schicksal wie der SG im vergangenen Jahr:
Durch einige namhafte Abgänge war ein Neuaufbau nötig. Noch gestaltet sich das Vorhaben allerdings als schwer und die Nordlichter befinden sich nach einigen knappen Niederlagen auf dem letzten Platz. Das sie aber eine starke Mannschaft sind, haben sie erst vor kurzem gezeigt, als sie die SG Mittelnkirchen/Stade II mit 19:4 deklassierten. Die SG geht dennoch als aktuell Dritter als Favorit in die Partie und will den Anschluss zu den beiden Ersten nicht verlieren.

Angepfiffen wird das Nordderby um 19:00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe, Einlass ist um 18:30 Uhr.
 

(27.10.2013)

Spieltage der U11 / U17 der Floorball Regionalliga Nordwest:

MTV Mittelnkirchen - U11 startet in die Floorballsaison

Am Sonntag, 27.10.2013 hat die U11 Floorballsaison in der Sporthalle am Schulzentrum Steinkirchen begonnen.

Im ersten Heimspiel traf der MTV Mittelnkirchen auf den TB Uphusen. Die Gäste sind erst in dieser Saison der U11 Regionalliga Nordwest beigetreten und müssen sich erst mal mit dem Spielbetrieb vertraut machen.

Dementsprechend waren sie ein leichter Gegner und der MTV Mittelnkirchen gewann überlegen mit 15 : 4.

Torschützen und Assists: Johann Schliecker (6/0), Leon Butty (2/3), Johannes Nolte (2/1), Yannick Belting (2/0), Nick Hülsen (1/1), Nico Streckwaldt (1/0), Tom Streckwaldt (1/0)

Für die zweite Partie gegen den VfR Seebergen hat der Trainer Carsten Feindt die Mannschaft neu aufgestellt und mit frischen Spielern besetzt. Die Gegner VfR Seebergen hat den MTV Mittelnkirchen in der letzten Saison auf den 3. Platz verwiesen, aber in diesem Jahr hatten sie es gegen den mit neuen Spielern gestärktem Kader nicht so leicht.

Leider hat es aber zu guter Letzt nicht ganz gereicht und man musste sich mit 8 : 11 geschlagen geben.
Torschützen und Assists: Thore Podbielski (3/0), Johann Schliecker (2/2),
Leon Butty (2/1), Yannick Belting (1/0)

Trainer Carsten Feindt ist sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und freut sich auf weitere Erfolge am nächsten Spieltag in Hannover.

Derzeit ist der MTV mit 9 Spielern in der Scorerliste vertreten:

1.Johann Schliecker 10 Punkte
3. Leon Butty 7 Punkte
6. Thore Podbielski 4 Punkte
9. Johannes Nolte 3 Punkte
10. Yannick Belting 2 Punkte
12. Nico Streckwaldt 2 Punkte
12. Nick Hülsen 2 Punkte
17. Tom Streckwaldt 1 Punkt
 


SG Altes Land - U17 lässt Entwicklung erkennen

Außerdem fand am Samstag, 26.10.2013 der 2. Spieltag der U17 Großfeld in Stade statt.

Die U15 und U17 wurden zusammengelegt, um den Jugendlichen das Großfeldspiel
zu ermöglichen.

Bereits jetzt ist bei den Spielern eine deutliche Entwicklung zu erkennen,
denn bis auf einige wenige Ausnahmen haben bislang lediglich Kleinfeld gespielt.

Die SG Altes Land zeigte sich an diesem Spieltag sehr selbstbewusst und brauchte sich vor ihren Gegnern weiß Gott nicht zu verstecken. Das erste Match gegen den TV Lilienthal verlief zuerst sehr ausgeglichen und die SGler konnten sich im letzten Drittel eine knappe Führung
erarbeiten, aber kurz vor Schluss gelang den Bremern der Ausgleich. Somit ging es in die Verlängerung - Eiche punktete zuerst und gewann mit 4 : 5.

Torschützen und Assists: Nico Raddatz (2/0), Jonathan Busacker (1/2),
Markus Beckmann (1/0), Elias Schröder (0/1)

Auch im zweiten Spiel gegen den ETV Hamburg standen sich zwei ebenbürtige Teams gegenüber - über die gesamte Länge wurde vehement gekämpft und keiner der Kontrahenten schenkte sich etwas.
Kurz vor Schluss gelang den Mittelnkirchnern der Ausgleich zum 3 : 3 Endstand.

Torschützen und Assists: Nico Raddatz (1/0), Markus Beckmann (1/0), Jonathan Busacker (1/0), Jonas Streckwald (0/1), Finn von Kroge (0/1)

"Das war so nicht zu erwarten! Die Saison verspricht bei so engen Ergebnissen interessant zu werden", so Spartenleiterin Uta von Kroge.


 

(20.10.2013)

Spielbericht zur 2. Runde des Floorball Deutschland Pokals.

SG Mittelnkirchen/Stade scheitert knapp an Erstligisten

Am Sonntag, 20.10.2013 empfing die SG Mittelnkirchen/Stade den TV Lilienthal zum Pokalspiel in der zweiten Runde des Floorball Deutschland Pokals.
Zwar galten die Lilienthaler als Bundesligist als klarer Favorit, aber dennoch versprach die Partie Spannung und Floorball auf hohem Niveau.
Bereits in der Jugend schenkten sich beide Mannschaften nichts und boten hitzige Duelle. Die Gäste versuchten direkt das Spielgeschehen zu bestimmen und zu kontrollieren, was aber nur bedingt gelang, denn die SGler standen kompakt und lauerten auf den kleinsten Fehler. So erzielten die Gastgeber auch das erste Tor,
Jonas Hoffmann schoss von der Mittellinie ins untere rechte Eck. Diese Führung konnten die SGler auch mit in die erste Pause nehmen.
Zu Beginn des Mitteldrittels schafften sie es durch ein etwas glückliches Eigentor zum 2:0 nachzulegen. Die Gäste wirkten jetzt etwas schockiert und folglich konnte Kapitän Jannick Ropers auf 3:0 erhöhen. Nun wachten die Wölfe aus Lilienthal allerdings auf und schafften es erstmals großen Druck auszuüben und schossen in der
35. Minute ihr erstes Tor zum 3:1. Sie machten weiter Druck, aber die SG hielt mit aller Macht dagegen, musste aber eine Sekunde vor der letzten Pause das 3:2 hinnehmen.
Das Schlussdrittel versprach also Spannung pur und so kam es auch. Nach fünf Minuten stellten die Gäste den Ausgleich her. Doch davon ließen sich die Altländer nicht schocken und holten sich die Führung durch ein Tor von Steffen Horn zurück. Die Gäste konnten aber wieder kontern und glichen rund zehn Minuten vor Schluss erneut aus.

Die Gäste drängten auf die Führung, scheiterten aber des öfteren an dem gut aufgelegten Torhüter der SG Raik Becker. Kurz vor Schluss scheiterte Mats Ölkers allein vor dem starken Keeper der Gäste.

So kam es zur Verlängerung. Das erste Tor entscheidet. Zum Leidwesen des stark spielenden Underdogs gelang es dem Bundesligisten aus Lilienthal.

"Ich bin hammer stolz auf meine Jungs. Wir haben heute gezeigt, dass wir uns nicht mehr verstecken müssen und auch Bundesligisten bis zur letzten Sekunde fordern können.
Schade, dass es mit der Überraschung nicht geklappt hat, aber in die Verlängerung gegen einen Bundesligisten zu kommen ist für uns auch ein riesen Erfolg." gibt sich Trainer

Bernd Hoffmann auch trotz Niederlage zufrieden.


Am Samstag, 09.11.2013 um 18:00 Uhr geht es für die SG in der 2. Floorball Bundesliga zu Hause weiter mit dem Nordderby gegen den TSV Neuwittenbek, die ebenfalls am letzten Sonntag im Pokal gespielt und die SG Mittelnkirchen/Stade II mit 19:4 abgeschossen haben.
 

(05.10.2013)

Spielbericht zum dritten Spieltag der 2. Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade verliert knapp

Die SG Mittelnkirchen/Stade musste am dritten Spieltag der 2. Floorball Bundesliga ihre erste Niederlage hinnehmen. Erneut stark reduziert fuhr das Team von Bernd Hoffmann nach Mühlheim zu den Dümptener Füchsen nur mit acht Feldspielern. Nichts desto trotz versuchten die Altländer das Spiel zu machen und die Oberhand zu gewinnen. Im ersten Drittel gelangen allerdings den Gastgebern die ersten beiden Tore zu einer 2:0-Führung. Im Mitteldrittel erarbeiteten sich die SGler wieder ein Chancenplus und konnten zu Beginn des Abschnitts den Anschluss durch Mats Ölkers herstellen. Außerdem bekamen die Füchse zwei Zeitstrafen, welche von der SG allerdings nicht verwertet werden konnten. So ging es mit einem Rückstand ins Abschlussdrittel. Acht Sekunden nach Beginn der letzten 20 Minuten erzielte Steffen Horn den Ausgleich. Damit wollte sich das Team von Hoffmann nicht zufrieden geben und drängte auf die Führung, scheiterten aber immer wieder am glänzenden Torhüter der Dümptener. Die vielen liegen gelassenen Chancen wurden dann von den Gastgebern mit der Führung zum 3:2-Endstand bestraft.

Bereits am kommenden Wochenende hat die SG doppelte Chance auf Wiedergutmachung. Am Samstag spielen sie auswärts in Frankfurt gegen Floorball Butzbach und am Sonntag empfangen sie die SSF Dragons Bonn, Tabellenführer und Titelfavorit. Die Dragons scheinen zwar klarer Favorit zu sein, allerdings haben sie noch nie in der Halle am Schulzentrum Lühe gewinnen können. Anpfiff am Sonntag ist um 16:00 Uhr.

Außerdem hat am letzten Wochenende die zweite Mannschaft der SG Mittelnkirchen/Stade ihre zweite Niederlage im zweiten Spiel hinnehmen müssen. Sie mussten sich gegen der TuS Bloherfelde erneut klar mit 2:10 geschlagen geben.

 

(30.09.2013)

Spielbericht zum 2. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade - gewinnt erst in der Verlängerung SG

Die SG Mittelnkirchen/Stade spielte am Sonntag ihr zweites Spiel in der 2.Floorball Bundesliga zu Hause gegen den Aufsteiger BW Schenefeld.
Vor rund 140 Zuschauern wurden die Hausherren von Beginn an ihrer Favoritenrolle gerecht und führten nach dem ersten Drittel mit 2:0. Auch im Mitteldrittel erwischten die Gastgeber einen guten Start und bauten die Führung auf 3:0 aus. Die Aufsteiger hielten allerdings dagegen, störten die SGler früh und übten somit Druck aus und konnten auf 3:1 verkürzen. Dazu kamen zwei direkt aufeinander folgende Zeitstrafen gegen die Altländer, welche von den Gästen zum Anschluss auf 3:2 genutzt wurde. Das Schlussdrittel blieb bis zum Ende spannend, die SG erzielte zwar früh das 4:2,
fing sich aber im Gegenstoß das 4:3. Fünf Minuten vor Ende fiel dann der Ausgleich und es ging in die Verlängerung. Trotz zahlreichen Chancen gelang es der SG erst kurz vor Ende das 5:4 zum Sieg zu erzielen.
"Wir haben uns nach dem 3:0 schwer getan das Spiel zu kontrollieren, der Gegner setzte uns früh unter Druck und wir verloren dadurch unsere Linie. Trotzdem sind wir froh, dass Spiel gewonnen zu haben, auch wenn es erst nach Verlängerung war.", gibt sich Trainer Bernd Hoffmann zufrieden mit zwei Punkten.

Am kommenden Samstag, 5. Oktober 2013 tritt die SG Mittelnkirchen/Stade gegen die Dümptener Füchse in Mülheim an.

Außerdem spielte am letzten Wochenende auch die zweite Herren Mannschaft, welche ihr Auftaktspiel in der Regionalliga Nordwest klar gegen die SG Lilienthal/Seebergen mit 9:0 verlor.
 

(23.09.2013)

Vorabinformationen zum 2. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga

SG Mittelnkirchen/Stade empfängt Aufsteiger

Nach dem starken Auftakt in die neue Zweitligasaison spielt die erste Herrenmanschaft ihr erstes Heimspiel. Die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade empfangen am Sonntag, 29. September 2013 den Aufsteiger BW Schenefeld mit Lasse Schmidt, der letztes Jahr noch für die Altländer gespielt hat.

Anpfiff ist in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe um 16:00 Uhr. Einlass ist ab 15:30 Uhr.

Auch die U17 (SG Altes Land ) spielt ebenfalls am Sonntag und die zweiten Herren bereits am Samstag (beide auswärts in Lilienthal)
 

(21/22.09.2013)

Spielbericht zum 1. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga und zum Floorball Deutschland Pokal:

SG Mittelnkirchen/Stade - Erfolgreicher Auftakt für Floorballer

Der MTV Mittelnkirchen feierte an diesem Wochenende einen Auftakt nach Maß.
Die Zweitliga-Mannschaft der SG Mittelnkirchen/Stade machte am Samstag mit ihrem ersten Saisonspiel den Auftakt. Im Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger Falcons Frankfurt reiste das Team ersatzgeschwächt nur mit acht
Feldspielern nach Hessen.
Das Team von Bernd Hoffmann spielte aber dennoch dominant und erspielte sich
zahlreichen Chancen, allerdings wurden diese zu selten verwertet.
Bis zum Schlussdrittel lief die SG trotz guter Arbeit einem Rückstand hinterher und lag nach 40 Minuten mit 2:3 zurück. Mit Disziplin und Konzentration gelang es den Altländern drei Tore in Folge zu schießen und so für eine Vorentscheidung zu sorgen.
Auch der Anschlusstreffer der Gastgeber kurz vor Schluss zum Endstand von 4:5 brachte die SG nicht mehr ins schwimmen.

Am Sonntag folgte dann die erste Runde im Floorball Deutschland Pokal.
Bereits um 10:00 Uhr fand für die SG das nächste Spiel in Hessen gegen die
Espenau Rangers aus der Regionalliga statt. Auch bei diesem Spiel musste Hoffmann zahlreiche Absagen hinnehmen und konnte nur sieben Spieler spielen lassen. Trotzdem konnte seine Mannschaft einen ungefährdeten Sieg einfahren.


Mit 15:5 fegten sie die Hessen vom Feld. "Das war ein Auftakt nach Maß. Ich bin froh, dass wir trotz der vielen Absagen beide Spiele gewonnen haben, das war verdammt wichtig für unser Selbstvertrauen."
Außerdem war auch die zweite Herren-Mannschaft beim FD-Pokal im Einsatz und zwar gegen ABC Wesseln, ebenfalls Regionalligist. Die Jungs starten souverän in die Partie, doch dann kam es plötzlich zur Schrecksekunde - Lukas Stechmann zog sich im Zweikampf eine Platzwunde zu und fiel dadurch für das restliche Spiel aus.
Im zweiten Drittel hat die Mannschaft ihren Gegner gut im Griff gehabt - vier Treffer in Folge ohne Gegentor. Vor heimischer Kulisse gewann das Perspektivteam mit 8:3 und steht
ebenfalls in der zweiten Runde.

Abgerundet hat das erfolgreiche Wochenende die U13 mit einem 9:6 Sieg gegen TV Eiche Horn und einer knappen 11:12 Niederlage gegen den TV Lilienthal.

(15.09.2013)

Saisonauftakt der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade - Floorballer starten in die Saison

Am kommenden Wochenende beginnt für die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade die vierte Zweitliga Saison in der Vereinsgeschichte.
Nach einer etwas enttäuschenden letzten Saison soll es in dieser Spielzeit von Anfang an besser laufen.
Am 21.09.2013 reist die SG nach Frankfurt zum Aufsteiger Falcons Frankfurt. Aus Erfahrung sollte das Team von Bernd Hoffmann einen Aufsteiger nicht unterschätzen, da man letztes Jahr doch überrumpelt wurde. "Wir müssen jeden Gegner ernst nehmen. Einen Ausrutscher können wir uns gegen die unerfahreneren und vermeintlich schwächeren nicht leisten, wenn wir wieder oben mitspielen wollen. Wir fahren hoch konzentriert nach Frankfurt.", warnt Trainer Hoffmann.
Am Tag darauf geht es direkt weiter in Richtung Kassel zum Pokalspiel gegen die SV Espenau Rangers aus der Regionalliga. Hoffmann sieht die Doppelbelastung als größtes Hindernis, "In erster Linie sind wir froh, in der ersten Runde keinen großen Brocken erwischt zu haben, doch durch die unglückliche Ansetzung, haben wir durch
die Reisestrapazen sicherlich keine einfache Aufgabe mehr. Nichts desto trotz gilt es, die erste Runde zu
überstehen und möglichst mit zwei Siegen ins Alte Land zurück zu kehren."

In der Woche darauf spielt die SG dann ihr erstes Heimspiel, mit hoffentlich zwei Siegen im Gepäck.
 

(12.08.2013)

Vorbericht zum Saisonstart der 2. Floorball Bundesliga:


SG Mittelnkirchen/Stade startet mit Nationalspieler zu neuen Erfolgen


Seit gut fünf Wochen befinden sich die Herren der SG Mittelnkirchen/Stade in
der Vorbereitung zur neuen Saison in der 2. Floorball Bundesliga.

Das Team von Bernd Hoffmann schwitzt sich fit, um auch in diesem Jahr wieder
eine Rolle in der 2. Liga zu spielen. Das Team hat sich nur leicht
verändert.
Verabschiedet wurden Stürmer Lasse Schmidt und Torhüter Jonas Modner, die
aus persönlichen Gründen nicht mehr die Strapazen auf sich nehmen können,
wobei Schmidt sich Richtung Hamburg orientiert und Modner Betreueraufgaben
übernimmt. Neu im Team sind alte Bekannte. Julius Stechmann und Fabian
Droschinski, beides Torhüter, haben bereits in der Jugend für den MTV Mittelnkirchen
gespielt und sind nach einer Auszeit zurück zur Mannschaft gestoßen. Zudem
erzielte der MTV den wohl größten Transfercoup der Liga. Jonas Hoffmann, dem einige reizvolle
Angebote aus dem In- und Ausland vorlagen, kehrt in seine Heimat zurück!

Damit kann man auch die Ziele wieder höher stecken. Laut Trainer Hoffmann
ist das Ziel Platz 3. Die Saison wird voraussichtlich Mitte September
beginnen.