Saison 2012/13 - Viel Erfolg

(12.08.2013)

Vorbericht zum Saisonstart der 2. Floorball Bundesliga:


SG Mittelnkirchen/Stade startet mit Nationalspieler zu neuen Erfolgen


Seit gut fünf Wochen befinden sich die Herren der SG Mittelnkirchen/Stade in
der Vorbereitung zur neuen Saison in der 2. Floorball Bundesliga.

Das Team von Bernd Hoffmann schwitzt sich fit, um auch in diesem Jahr wieder
eine Rolle in der 2. Liga zu spielen. Das Team hat sich nur leicht
verändert.
Verabschiedet wurden Stürmer Lasse Schmidt und Torhüter Jonas Modner, die
aus persönlichen Gründen nicht mehr die Strapazen auf sich nehmen können,
wobei Schmidt sich Richtung Hamburg orientiert und Modner Betreueraufgaben
übernimmt. Neu im Team sind alte Bekannte. Julius Stechmann und Fabian
Droschinski, beides Torhüter, haben bereits in der Jugend für den MTV Mittelnkirchen
gespielt und sind nach einer Auszeit zurück zur Mannschaft gestoßen. Zudem
erzielte der MTV den wohl größten Transfercoup der Liga. Jonas Hoffmann, dem einige reizvolle
Angebote aus dem In- und Ausland vorlagen, kehrt in seine Heimat zurück!

Damit kann man auch die Ziele wieder höher stecken. Laut Trainer Hoffmann
ist das Ziel Platz 3. Die Saison wird voraussichtlich Mitte September
beginnen.

(21.03.2013)

aktuelle Informationen zum letzten Spieltag der U11 Floorball Regionalliga Nordwest:

MTV Mittelnkirchen – U11 erkämpft sich den 3. Platz

Die U11 Mannschaft des MTV Mittelnkirchen absolvierte am Sonntag, 21. April 2013 den letzten Spieltag für die Saison 2012/2013 beim VfR Seebergen.

Trainer Carsten Feindt chauffierte die jüngsten des MTV mit dem Samtgemeindebus nach Lilienthal und zusätzlich unterstützen Eltern beim Transfer.

In der ersten Partie trafen sie auf den SV Internationale Schule Hannover. Gleich zu Beginn konnten die Mittelnkirchener mit drei Treffern in Folge punkten doch der Vorsprung sollte nicht lange währen – die Gegner von der Leine rappelten sich auf und konterten innerhalb der nächsten 5 Minuten mit vier Gegentoren.

Kurz vor Ende der ersten Hälfte gelang dem MTV aber noch der Ausgleich. Auch nach der Pause ging es im rasanten Tempo weiter und beide Mannschaften versenkten nahezu Abwechselnd den Ball im gegnerischen Kasten. Leider reichte es zum Schluss nicht mehr ganz und man musste eine 11:9 Niederlage hinnehmen.

Torschützen und Assists: Felix Braun (4/2), Bjarne Fitschen (2/0), Jannick Belting (1/0), Johann Schliecker (1/0), Johannes Nolte (1/0), Noah Finn Kupski (0/1)

Beim zweiten Spiel gegen den VfR Seebergen taten sich die Youngsters in der Halbzeit wieder ungewohnt schwer und konnten sich etwas mühsam mit einer 5:4 Führung in die Pause gehen. Nach der kurzen Erholungsphase lief es allerdings wieder wie geschmiert und letztendlich siegte man erfolgreich mit einem verdienten 12:6 Endstand.

Torschützen und Assists: Bjarne Fitschen (4/0), Felix Braun (2/3), Tom Streckwaldt (1/2), Torben Rodat (1/0), Nico Streckwaldt (1/0), Noah Finn Kupski (1/0), Johann Schliecker (1/0)

Somit standen alle Zeichen auf den 2. Tabellenplatz, doch der SV Int. Schule Hannover machte dem MTV einen dicken Strich durch die Rechnung. Mit dem 23:2 Sieg gegen den ATS Buntentor kletterten die Hannoveraner aufgrund des nun besseren Torverhältnisses auf Platz 2 der Tabelle. Trotzdem waren alle Spieler zufrieden mit dem Resultat. Felix Braun ist mit 45 Punkten Top-Scorer der Saison geworden und erhielt hierfür einen tollen Pokal.
Bjarne Fitschen hat sich mit 27 Punkten auf dem 3. Platz in der Scorer-Liste behaupten können.

Trainer Carsten Feindt war überglücklich und stolz, dass die Mädchen und Jungen der U11 ein so gutes Ergebnis in der Floorball Regionalliga Nordwest erreicht haben.

In der nächsten Saison 2013/2014 werden die Karten wieder neu gemischt und alle beginnen von vorn.

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (U11):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

ETV Hamburg

8

8

0

0

0

0

97

:

33

64

24

2

SV Int. Schule Hannover

8

5

0

3

0

0

87

:

57

30

15

3

MTV Mittelnkirchen

8

5

0

3

0

0

87

:

65

22

15

4

VfR Seebergen

8

2

0

6

0

0

49

:

74

-25

6

5

ATS Buntentor

8

0

0

8

0

0

20

:

111

-91

0

(11.04.2013)

Aktuellen Informationen zur Floorball Regionalliga Nordwest / U19 Floorball Herren WM:

SG Altes Land ungeschlagen Meister

Die U17-Großfeldmannschaft ‘SG Altes Land‘ hat ihre beiden letzten Spieltage überaus erfolgreich abgeschlossen.
In allen Begegnungen dominierten die Altländer und konnten alle Spiele klar gewinnen - damit sind sie ungeschlagen Meister geworden:

Heim:                 Gast:              Ergebnisse:
TV Eiche Horn - SG Altes Land 5 : 14 (1:3 - 4:3 - 0:8)
ATS Buntentor - SG Altes Land 4 : 13 (0:3 - 2:3 - 2:7)
ETV Hamburg  - SG Altes Land 0 : 8 (0:3 - 0:1 - 0:4)
SG Altes Land - TV Eiche Horn 10 : 3 (2:1 - 5:1 - 3:1)

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Jugend GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

SG Altes Land

6

6

0

0

0

0

59

:

13

46

18

2

ATS Buntentor

6

4

0

2

0

0

30

:

29

1

12

3

TV Eiche Horn

6

2

0

4

0

0

22

:

34

-12

6

4

ETV Hamburg

6

0

0

6

0

0

5

:

40

-35

0

Die Topscorer der Regionalliga Nordwest (Jugend Großfeld) der Saison 2012/2013 sind:

Platz  Spieler            Mannschaft    Punkte
1        Mats Ölkers     SG Altes Land   26
2        Finn von Kroge SG Altes Land   19
3        Elias Schröder  SG Altes Land   13

 

SG Stade/Mittelnkirchen reicht rote Laterne weiter

Auch die Herren-Regionalligamannschaft ‘SG Stade/Mittelnkirchen‘ konnte die vergangenen beiden Spieltage siegreich bestreiten und sich somit vom letzten Tabellenplatz befreien und die rote Laterne an den ATS Buntentor weiterreichen:

Heim:                                 Gast:                               Ergebnisse:
SG Stade/Mittelnkirchen - SG Seebergen/Lilienthal 12 : 4 (3:1 - 3:0 - 4:1)
ATS Buntentor                 - SG Stade/Mittelnkirchen
5 : 9 (1:2 - 1:3 - 3:4)

Aus der 2. Bundesligamanschaft haben Steffen Horn, Raik Becker, Fabio Vassalli und Lasse Schmidt mitgespielt. Die zwei Siege in den letzten beiden Spielen spiegeln klar die Entwicklung der Mannschaft wieder unabhängig von der Verstärkung durch die 1. Herren, so Uta von Kroge.

Aktuelle Tabelle - Regionalliga Nordwest (Herren GF):

Pl.

Mannschaft

Sp.

S

U

N

SDS

SDN

Tore

Tordiff.

Pkt.

1

STV Sedelsberg

9

8

0

1

0

0

81

:

34

47

24

2

TB Uphusen

10

7

0

2

0

1

64

:

52

12

22

3

TuS Bloherfelde

9

6

1

1

1

0

56

:

48

8

21

4

TV Eiche Horn

10

4

0

6

0

0

46

:

51

-5

12

5

SG Seebergen/Lilienthal

10

2

1

7

0

0

48

:

71

-23

7

6

SG Stade/Mittelnkirchen

9

2

0

7

0

0

44

:

58

-14

6

7

ATS Buntentor

9

2

0

7

0

0

43

:

68

-25

6

 

U19 Floorball Herren Weltmeisterschaft in Hamburg – vom 8. bis 12. Mai 2013

Zwei Mittelnkirchner Spieler sind für die U19 Floorball Herren Weltmeisterschaft in Hamburg nominiert.
Jonas Hoffmann und Mats Ölkers werden den deutschen Nationalkader mit allen Kräften unterstützen.

 

(01.03.2013)

Spielbericht zum 14. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade sichert Klassenerhalt

Die SG Mittelnkirchen/Stade empfing als sechster der 2. Floorball Bundesliga den Tabellensiebten ASV Köln. Beide Teams waren vor dem Spiel punktgleich und der siebte muss in die Abstiegsspiele gehen. Beide Teams begannen sehr verhalten, man merkte von Beginn an das keiner einen Fehler machen wollte.
Wie in dieser Saison so üblich ging die SG wieder einmal recht früh in Rückstand, den konnten sie aber wieder schnell in eine 2:1 Führung umwandeln. Im Mitteldrittel spielten beide Mannschaften weiterhin sehr verhalten, die Kölner machten die Räume eng und boten keinen Platz zu schnellen Angriffen, auch deswegen war es keine temporeiche Partie. Trotzdem kam die SG zu ihren Chancen und konnte die Führung auf 5:3 in diesem Drittel ausbauen. Im Schlussdrittel erhöhten die Kölner nun das Tempo und die Härte. Allerdings hielt die Defensive der SG dagegen und ließ nichts mehr anbrennen, um mit 7:5 den Sieg und somit auch den Klassenerhalt zu sichern. Damit haben die Spieler der SG bis zum September vorläufig spielfrei und genug Zeit, um sich auf die neue und vierte Saison in Folge in der 2. Liga vorzubereiten.

Tabelle: 2. Floorball Bundesliga Nord-West 2012-2013:

 

SP

S

U

N

SDS

SDN

T

TD

P

1

 

SSF Dragons Bonn

14

11

0

1

1

1

133 : 56

77

36

2

 

Dümptener Füchse

14

8

1

2

2

1

85 : 73

12

30

3

 

SV Floorball Butzbach 04

14

7

0

4

2

1

91 : 68

23

26

4

 

TSV Neuwittenbek

14

6

0

5

1

2

80 : 88

-8

22

5

 

Westfälischer Floorball Club

14

5

0

8

0

1

79 : 93

-14

16

6

 

SG Mittelnkirchen/Stade

14

4

0

8

1

1

76 : 81

-5

15

7

 

ASV Köln

13

3

1

8

1

0

64 : 83

-19

12

8

 

SSC Hochdahl

13

2

0

10

0

1

47 : 113

-66

7

(19.02.2013)

Spielbericht zum 13. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade gelingt Überraschung

Am vergangenen Sonntag empfing die SG Mittelnkirchen/Stade, bis dato vorletzter der 2. Floorball Bundesliga, den bereits als Staffelsieger feststehenden SSF Bonn.

Die Bonner reisten zwar nur mit neun Feldspielern an, darunter allerdings Nationalspieler Lutz Ackermann und die Juniorennationalspieler Janos und Niklas Bröker.
Zu Beginn zeigten die Bonner auch ihre Klasse und gingen mit 1:0 in Führung. Kurz sah es danach aus, dass es einen klaren Bonner Sieg geben wird, allerdings drehten die SGler zum Ende des ersten Drittels auf und konnten die Bonner daran hindern ihr Spiel zu spielen und schossen innerhalb drei Minuten auch drei Tore. Mit 3:1 ging es ins Mitteldrittel, die Mannschaften zeigten ein sehr spannendes und ansehnliches Spiel mit einem Chancenplus für die SG, doch die Bonner kamen nach zwei Fehlern in der Defensive der Gastgeber wieder auf 3:4 heran. Erneut bauten die Gäste zum Ende des Drittels ab und die SG konnte mit einer 8:4 Führung ins Abschlussdrittel gehen. Von Nervosität allerdings nichts zu spüren. Die Altländer merkten, dass die Sensation heute greifbar ist. Die Gäste kamen aber zehn Minuten vor Schluss nochmal auf 5:8 heran. Es schien nochmal spannend zu werden. Jonas Heintsch war es, der vier Minuten vor Schluss für die Entscheidung sorgte. Zwar fielen noch zwei Tore für Bonn, aber das war nur Ergebniskosmetik.
Trainer Bernd Hoffmann war nach dem 9:7 Sieg glücklich: "Das war mit Abstand unser bestes Spiel. Wenn wir komplett sind, können wir in unserer Klasse jeden schlagen, leider war das diese Saison nicht der Fall, sonst müssten wir nicht gegen den Abstieg kämpfen. Aber mit diesem Sieg im Rücken sollten wir genug Selbstvertrauen haben, um auch gegen Köln zu gewinnen."


Dieses Spiel gegen den ASV Köln, ein Endspiel um den 6. Platz und damit das rettende Ufer, findet am Samstag, 23.02.2013 um 17:00 Uhr am Schulzentrum Lühe statt.

Im Vorfeld spielte am Sonntag auch die 2. Herren in der Regionalliga Nord-West gegen den TuS Bloherfelde. Das Nachwuchsteam zeigte eine ordentliche Leistung und kommt von Spiel zu Spiel immer besser zu Recht, doch der erste Sieg bleibt ihnen weiterhin verwehrt. Mit 5:3 verloren sie in einem ausgeglichenen Spiel erneut sehr knapp.

(11.02.2013)

Spielbericht zum 12. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade - Serie gerissen

Die SG Mittelnkirchen/Stade reiste am Samstag stark geschwächt zum Spiel der 2. Floorball Bundesliga nach Mühlheim, um gegen den Tabellenzweiten die Dümptener Füchse den vierten Sieg in Folge einzufahren. Nach zahlreichen Absagen standen Bernd Hoffmann acht Feldspieler und zwei unerfahrene Ersatztorhüter zur Verfügung. Trotz des reduzierten Kaders hielt die SG gut mit und konnte bis zur Hälfte das Spiel spannend gestalten. Sie zeigten eine kämpferisch sehr starke Leistung, doch die kleinsten Fehler wurden von Gastgebern bestraft. Zudem musste die SG insgesamt sechs Mal auf Grund von Zeitstrafen in Unterzahl spielen. Das Spiel war bereits nach zwei Dritteln entschieden. Mit 6:2 und ohne Kapitän Jannick Ropers, der sich kurz vor Ende des Mitteldrittels eine 10-Minuten Strafe abholte, ging es in ein torreiches Schlussdrittel. Die SG verlor am Ende mit 12:5.
Trotz der hohen Niederlage ist Trainer Hoffmann stolz auf die kämpferische Leistung seiner Mannschaft: "Wir haben bis zum Ende gekämpft, leider reichten unsere Kräfte nicht, um über die komplette Distanz mitzuhalten. Mit voller Mannschaftsstärke wäre hier mehr möglich gewesen." Auch Aushilfstorhüter Matthies Riebesell bot eine vernünftige Vorstellung und konnte sogar einen Assist erzielen.

Am kommenden Sonntag empfängt die SG zu Hause den als Meister der zweiten Liga bereits feststehenden SSF Bonn. Um 15:00 Uhr ist Anpfiff am Schulzentrum Lühe. Die Mannschaft hofft auf eine ähnliche Überraschung wie im letzten Jahr, als man 5:4 nach Verlängerung gewann.

(08.01.2013)

Vorbericht zum 12. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade möchte für Überraschung sorgen

Die SG Mittelnkirchen/Stade trifft in der 2. Floorball Bundesliga am Samstag um 17:45 Uhr in Mühlheim auf die Dümptener Füchse.
Die SG reist stark geschwächt an die Ruhr. Mit Steffen Horn, Jonas Heintsch und Carsten Hebbeler fehlen drei sehr wichtige Spieler, zudem muss Bernd Hoffmann auf alle drei Torhüter verzichten. Niklas Dammann fällt die ganze Saison wegen einer Knieverletzung aus,
Raik Becker und Jonas Modner müssen auf Grund von Abitur bzw. Studiumsprüfungen verzichten. Mit Matthies Riebsell kehrt ein altbekannter zurück, er wird das Tor hüten – da er vom Eishockey kommt, ist die Umstellung nicht all zu groß für ihn. Dennoch möchte das Team für eine kleine Überraschung sorgen und gegen den Zweiten den vierten Sieg in Folge einfahren.

(28.01.2013)

Spielbericht zum 11. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade feiert Kantersieg

Knapp 150 Zuschauer erlebten am vergangenen Sonntag ein wahres Schützenfest beim Spiel der 2. Floorball Bundesliga zwischen SG Mittelnkirchen/Stade und SSC Hochdahl.

Im ersten Drittel war das Spiel noch sehr eng. Die Gäste gingen überraschend früh nach nur sechs Sekunden in Führung. Die Gastgeber ließen sich allerdings nicht verunsichern und versuchten ihr Spiel zu finden. Nach zehn Minuten waren die Hausherren überlegen und konnten mit einer noch knappen 2:1 Führung ins Mitteldrittel gehen. Dort taten sie sich aber zunächst wieder schwer und mussten den Ausgleich hinnehmen, um danach aufzudrehen und den Gegner nach Belieben vorführten. Bis auf einige Konter der Gäste, die Torhüter Raik Becker vereitelte, war kaum noch Gefahr zu spüren. Das Endergebnis lautet 14:2. So hoch gewann die SG auf Großfeld noch nie. "Ein grandioses Spiel unserer Mannschaft. Der Gegner hat zwar nach der Hälfte kaum noch dagegen gehalten, aber das lag auch unserer starken Leistung. Dieses Niveau müssen wir versuchen zu halten, um vielleicht noch zwei der letzten drei Spiele zu gewinnen." ist Trainer Hoffmann begeistert nach dem Spiel.
Die SG rangiert aktuell auf dem siebten und vorletzten Platz, kann aber noch zwei Plätze gut machen. Das nächste Spiel findet am Samstag, 09.02.2013 auswärts bei den Dümptener Füchsen statt.

(22.01.2013)

Spielbericht zum 10. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade siegt erneut

Die SG Mittelnkirchen/Stade reiste am Samstag, 19. Januar 2013 zum SSC Hochdahl, dem Vorletzten in der 2. Floorball Bundesliga.

Mit einem Sieg würde das Team von Bernd Hoffmann die rote Laterne abgeben. Sie setzten direkt die ersten Akzente und konnten im ersten Drittel das Spiel gestalten, um mit 2:0 in die erste Pause zu gehen. Mit hoher Zuversicht gingen die Gäste ins Mitteldrittel. Ein Überzahltor brachte die Gastgeber wieder ins Spiel und fast genau 2 Minuten später stand es durch ein Unterzahltor wieder unentschieden.
Die Nervosität bei den Altländern war wieder zu spüren. Sie konnten die Schwächephase ohne weiteres Gegentor überstehen und holten sich sogar die Führung zurück. Im letzten Drittel schafften sie es dann 10 Minuten vor Schluss mit dem 5:2 eine Vorentscheidung zu erzielen. Es blieb zwar spannend, auch weil die Gastgeber noch auf 3:5 heran kamen, aber den Sieg ließ sich die SG nicht mehr nehmen und gewann in einer eher schwachen Partie mit 5:3 und befindet sich nun auf dem siebten Rang.
Bereits diesen Sonntag um 12:00 Uhr findet das Rückspiel in der Halle am Schulzentrum Lühe statt. "Wir wollen unbedingt nachlegen. Zu Hause sind wir noch ein Stück stärker." gibt sich Trainer Hoffmann optimistisch. Auch die beiden verhinderten Eike Willbrandt und Diedrich Stechmann stehen höchstwahrscheinlich wieder zur Verfügung.

 

(21.01.2012)

aktuellen Informationen zum 2. Spieltag der U11 Floorball Regionalliga Nordwest:

MTV Mittelnkirchen – U11 wollte Tabellenführung übernehmen

Die U11 des MTV Mittelnkirchen reiste am Sonntag, 20.01.2013 zum 2. Spieltag nach Hamburg Eimsbüttel.

Im ersten Spiel musste der MTV gegen den Tabellenersten ETV Hamburg antreten – wahrlich keine leichte Aufgabe. Die Mittelnkirchner Jungs waren allerdings hochmotiviert und haben alles gegeben, um das Spiel zu gewinnen und den Gastgeber vom ersten Tabellenplatz abzulösen. Nach zwei spannenden Halbzeiten musste man sich leider mit einer 7:10 Niederlage geschlagen geben.
Torschützen und Assists: Felix Braun (4/0), Bjarne Fitschen (1/1), Noah Finn Kupski (1/0), Jannick Belting (1/0), Tim Streckwaldt (0/1)

In der zweiten Partie traf der MTV auf den letztplatzierten ATS Buntentor – dementsprechend waren die Aussichten hier nun um so großer und ein Sieg war praktisch. Erwartungsgemäß waren die Altländer von Beginn an sehr überlegen und gewannen letztendlich verdient mit einem 11:4 Sieg.
Torschützen und Assists: Felix Braun (4/2), Jan Bätjer (2/0), Noah Finn Kupski (3/1), Bjarne Fitschen (1/2) , Justin Rusch (1/0)

“Die Mannschaft war sehr motiviert und wollte die Tabellenführung übernehmen. Nun steht der MTV Mittelnkirchen auf dem 2. Platz der U11 Regionalliga Nordwest, aber wir hoffen die Tabelle noch drehen zu können.“, so Trainer Carsten Feindt.

(21.01.2012)

Spielbericht zum 5. Spieltag der Herren (GF) - Floorball Regionalliga Nordwest:

SG Stade/Mittelnkirchen – Spannendes Match mit Tabellenführer

die SG Stade/Mittelnkirchen (Regionalliga Nordwest – Herren Großfeld) hat sich heute zu Hause ein spannendes Match mit dem STV Sedelsberg geliefert. Verstärkt durch Spieler aus der 2. Bundesliga (Mats Ölkers und Fabio Vassalli), konnte die Mannschaft dem Tabellenführer lange Zeit Konter geben – nach zwei Dritteln stand es 6:7. Ein absolut körperbetontes Spiel gegen Gegner, die größtenteils 10 Jahre älter und dementsprechend auch körperlich überlegen waren.
Diese Dominanz haben die Altländer lange Zeit durch ihren spielerischen Einsatz wettgemacht und auch die 3 weiblichen Spielerinnen hielten genauso mit. Leider konnte man dieses im letzten Drittel nicht mehr so aufrechterhalten und somit endete die Partie mit einer 8:12 Niederlage.

“Die Entwicklung der Mannschaft ist wirklich enorm im Vergleich zum Saisonbeginn – wir werden weiterhin hart an uns arbeiten“, so Uta von Kroge.

Torschützen und Assists: Mats Ölkers (4/0), Fabio Vassalli (1/1), Finn von Kroge (1/1), Niklas Uther (1/0), Torben Paech (1/0), Lars Uther (0/3), Thomas Klinger (0/1)

 

(15.01.2012)

 

Vorbericht zum 10. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

 

SG Mittelnkirchen/Stade will die Rote Laterne abgeben

 

Am Samstag, 19. Januar 2013 trifft die SG Mittelnkirchen/Stade in der 2. Floorball Bundesliga auswärts auf den SSC Hochdahl.

Die Hochdahler stehen in der Tabelle mit 6 Punkten, aber einem deutlich schlechteren Torverhältnis noch drei Punkte vor der SG.

Mit einem Sieg in dem Kellerduell kann die SG nicht nur an Hochdahl vorbeiziehen, sondern auch am ASV Köln, sollten diese verlieren. "Wir haben jetzt zwei Spiele in Folge gegen Hochdahl und nach den Erfahrungen aus der letzten Saison sind 6 Punkte unser klares Ziel.", hat sich Trainer Hoffmann einiges für die nächsten Spiele vorgenommen.

 

Das Spiel findet um 18:00 Uhr in Hochdahl statt. Bereits am Wochenende darauf spielt die SG zu Hause gegen Hochdahl und

könnte mit zwei Siegen einen großen Schritt aus den Abstiegsrängen machen.

(23.12.2012)

Spielbericht zum 9. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade feiert ersten Sieg

Mit nur einem Punkt aus acht Spielen reisten die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade zum Nordderby nach Kiel zum TSV Neuwittenbek.

Bereits im Hinspiel konnten die Zuschauer ein temporeiches und spannendes Spiel miterleben. Auch in Kiel sollte es nicht anders werden.
Beide Teams gingen von Beginn an ein sehr hohes Tempo. Die SG schien leicht überlegen und ging in der sechsten Minute verdient in Führung, diese konnten sie sogar kurz vor Ende des ersten Drittels auf 2:0 ausbauen. Allerdings hätte es schon 5:0 stehen müssen, bei den zahlreichen Torchancen.
Das zweite Drittel sollte möglichst so weiter gehen. Doch kurz nach Anpfiff verkürzten die Gastgeber, aber von Nervosität keine Spur: 20 Sekunden später netzte Fabio Vassalli zum 3:1. Allerdings sollte es vorerst das letzte Tor für die SG sein. Sie mussten dem hohen Tempo etwas Tribut zollen. Die Kieler schafften es zu Beginn des Schlussdrittels, den Ausgleich zu erzielen.Dank der starken Defensive und der liegen gelassenen Chancen mussten die Teams in die Verlängerung. Ein Punkt war sicher, aber der erste Sieg sollte unbedingt her. Die Kieler wirkten sehr nervös und trauten sich kaum was zu, Mats Ölkers hatte den Sieg bereits auf der Kelle als er allein aufs Tor zulief, aber leider am Torwart scheiterte. Doch kurz darauf gab es eine ähnliche Chance für Steffen Horn und der ließ sich diese Gelegenheit nicht nehmen und erzielte das 4:3.
"Mit diesem Sieg können wir beruhigt und mit viel Zuversicht ins neue Jahr gehen.", freut sich Bernd Hoffmann nach dem Sieg.

Das nächste Spiel steht erst am Samstag, 19. Januar 2013 in Hochdahl an.

(25.11.2012)

Spielbericht zum 8. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade - Serie hält an

Eine erneute Enttäuschung mussten die Floorballer der SG Mittelnkirchen/Stade am Sonntag, 25.11.2012 in der zweiten Bundesliga hinnehmen. Gegen den SV Floorball Butzbach 04 sah es aber mal wieder nach einem Sieg aus. Die SG ging durch einen Fernschuss von Hauke Bohmbach in Führung. Doch diese wurde schnell in ein 1:3 durch einfache Tore der Frankfurter umgewandelt. Noch kurz vor der Pause gelang den Gastgebern der wichtige Anschlusstreffer. Im zweiten Drittel trat die Mannschaft sehr überlegen auf und konnte mit einer knappen 5:4 Führung ins letzte Drittel gehen. 10 Minuten lang verwalteten sie den Vorsprung souverän und der erste Sieg war greifbar, doch nach einem Gewühl vor dem eigenen Tor war der Ball plötzlich im Kasten. 40 Sekunden vor Schluss wurde ein Fehler der Flügelspieler mit einem sehenswerten Schuss aus dem Halbfeld bestraft. Damit verliert die SG erneut knapp.

"Ich bin sehr enttäuscht, dass wir es nicht schaffen einmal 60 Minuten konstant zu spielen. Wenn du 5:4 führst darfst du dir kein Risiko mehr erlauben. Wir müssen weiter an uns arbeiten und die nächsten Wochen dazu nutzen, unsere Köpfe frei zu bekommen." erklärt Bernd Hoffmann seine Enttäuschung nach dem Spiel.

Durch die WM in der Schweiz, an der auch Hoffmanns Sohn Jonas teilnimmt, findet das nächste Spiel erst am Samstag, 22. Dezember in Kiel beim TSV Neuwittenbek statt.

(18.11.2012)

Spielbericht zum 7. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga: SG Mittelnkirchen/Stade verschenkt Sieg

Die Spieler der SG Mittelnkirchen/Stade hätten sich nach dem Spiel gegen den TSV Neuwittenbek am Sonntag, 18. November vor heimischer Kulisse wahrscheinlich gewünscht, dass ein Spiel nur 40 Minuten dauert. Denn nach zwei sehr starken Dritteln der Gastgeber und einer Leistung mit der die Gäste und Favoriten aus Kiel nicht gerechnet haben, stand es 6:4 für die SG. Sowohl defensiv als auch offensiv war das Team von Bernd Hoffmann von Beginn an hellwach. Besonders die zweite Reihe um die erfahrenen S. Dehmel, F. von Kroge, D. Stechmann, J. Heintsch, C. Hebbeler fiel durch eine enorme Leistungssteigerung auf und schaffte es immer wieder den Gegner beim Aufbau zu stören und so kaum Chancen zuließ. Die Zuschauer sahen ein sehr attraktives und umkämpftes Spiel. Im Schlussdrittel sollte endlich der erste Saisonsieg perfekt gemacht werden, doch innerhalb kürzester Zeit glichen die Gäste aus und konnten sogar mit 8:6 davon ziehen und brachten die Führung über die Zeit, denn die SG erholte sich davon nicht mehr.

"Wenn man im letzten Drittel so spielt und so einem guten Gegner den nötigen Platz lässt, verdient man es auch nicht zu gewinnen.", war der Kommentar einiger Spieler nach dem Spiel.
Bernd Hoffmann ist enttäuscht, aber baut auf die ersten beiden Drittel auf: "Das war unsere beste Saisonleistung, nur ist es schade, dass wir so eine Leistung nicht über das ganze Spiel halten können. Wir bauen aber drauf auf und sind wieder auf dem richtigen Weg. Am Sonntag holen wir uns den ersten Dreier."

An diesem Sonntag, 25. November empfängt die SG nämlich den SV Floorball Butzbach 04. Das Spiel verspricht Spannung und einen Kampf über 60 Minuten, nur knapp verlor die SG das Hinspiel und will Revanche nehmen. Das Match beginnt um 14:00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe.

 

(11.11.2012)

1. Spieltag der U11 Floorball Regionalliga Nordwest:  MTV Mittelnkirchen - U11 feiert Doppelsieg

Die U11 des MTV Mittelnkirchen startete am Sonntag vor heimischen Publikum
in den 1. Spieltag der Floorball Regionalliga Nordwest. Im ersten Spiel gegen den VfR Seebergen ging es anfangs noch sehr
ausgeglichen zu und so endete die erste Halbzeit mit einem 3:3. Nach der Pause trumpften die Gäste auf und gingen mit zwei Toren in Führung. Die Mittelnkirchner ließen sich davon aber nicht beeindrucken und konterten mit vier schnellen Treffern in Folge. Letztendlich gewann der MTV mit einem verdienten 10:7.

In der zweiten Partie traten die jüngsten des MTV Mittelkirchen gegen den ATS Buntentor an und meisterten diese mit Bravour.
Es war ein doch sehr einseitiges Duell - die Bremer waren hauptsächlich mit der Verteidigung in der eigenen Spielhälfte beschäftigt und konnten dem dominanten Spiel wenig entgegenbringen. Mit lediglich einem Gegentreffer gewann der MTV mit einem Endstand von 15:1.
Im Moment steht die Mannschaft von Trainer Carsten Feindt und Co-Trainer Finn von Kroge mit dem ETV Hamburg auf dem ersten Tabellenplatz.
Top-Spieler Noah Fynn Kupski konnte seine Mannschaft dieses Mal leider nicht unterstützen, da es Verzögerungen bei der Lizenzbeantragung gab - am nächsten Spieltag wird er aber wieder dabei sein versprach der Trainer.

Torschützen und Assists: Felix Braun (8/3), Bjarne Fitschen (6/2), Leon
Butty (4/0), Johann Schliecker (3/0), Thore Podbielski (3/0), Justin Rusch
(0/2), Luca Dehmel (0/2), Yannick Belting (1/0), Christian von Eitzen (1/0)


 

Einladung U11 am 11.11.2012

der MTV Mittelnkirchen lädt euch herzlich zu dem in Steinkirchen stattfindenden Spieltag in der Regionalliga Jugend U11 KF ein.
Es sind folgende Spiele angesetzt:

Spielplan - Regionalliga Nordwest (U11):
 
Nr. Datum Zeit Spielort Heim - Gast Schiedsrichter
1 11.11.2012 12:00 Steinkirchen ETV Hamburg - ATS Buntentor MTV Mittelnkirchen
2 11.11.2012 12:45 Steinkirchen MTV Mittelnkirchen - VfR Seebergen ETV Hamburg
3 11.11.2012 14:00 Steinkirchen MTV Mittelnkirchen - ATS Buntentor VfR Seebergen
4 11.11.2012 14:45 Steinkirchen ETV Hamburg - VfR Seebergen MTV Mittelnkirchen
 
Während des Spieltages sind wir unter 0172-8037069 zu erreichen.
Für das leibliche Wohl werden wir mit einem kleinen Kioskstand sorgen
Mit freundlichem Gruß
CarstenFeindt@aol.com
MTV Mittelnkirchen Unihockey

(27.10.2012)

Spielbericht zum 5. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade weiter sieglos

Auch am 5. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga musste sich die SG Mittelnkirchen/Stade mit einer Niederlage zufrieden geben. Gegen den Spitzenreiter SSF Bonn sah es aber kurzzeitig nach einer Überraschung aus, denn in der dritten Minute ging die SG durch Steffen Horn in Führung. Doch durch zwei Gegentreffer in Unterzahl ging es mit 2:1 für Bonn ins zweite Drittel. Die Gastgeber erhöhten schnell auf 3:1. Doch die SG hielt dagegen und verkürzte auf 2:3. Trotz einiger Chancen sollte es das letzte Tor für die Altländer gewesen sein. Am Ende trennten sich die Teams mit 6:2 für Bonn. Damit liegt das Team von Bernd Hoffmann weiterhin auf dem letzten Platz.

Am Samstag, 10. November 2012 kommt es im Schulzentrum Lühe um 17:00 Uhr zum Kellerduell gegen den Vorletzten der Westfälische Floorball Club. Das Hinspiel wurde knapp verloren, doch zu Hause soll der erste Saisonsieg perfekt gemacht werden.

Tabelle: 2. Floorball Bundesliga Nord-West 2012-2013:

 

SP

S

U

N

SDS

SDN

T

TD

P

1

 

SSF Dragons Bonn

5

5

0

0

0

0

51 : 17

34

15

2

 

Dümptener Füchse

6

3

1

1

0

1

29 : 33

-4

11

3

 

SV Floorball Butzbach 04

5

2

0

1

2

0

29 : 22

7

10

4

 

TSV Neuwittenbek

5

2

0

2

0

1

31 : 35

-4

7

5

 

ASV Köln

5

1

1

2

1

0

22 : 27

-5

6

6

 

SSC Hochdahl

5

2

0

3

0

0

23 : 29

-6

6

7

 

Westfälischer Floorball Club

4

1

0

3

0

0

19 : 31

-12

3

8

 

SG Mittelnkirchen/Stade

5

0

0

4

0

1

18 : 28

-10

1

Legende: SP=Spiele, S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage, SDS=Sudden Death Sieg, SDN=Sudden Death Niederlage, T=Tore, TD=Tordifferenz, P=Punkte

 

(20.10.2012)

Spielbericht zur 2. Runde des Floorball Deutschland Pokal:

SG Mittelnkirchen/Stade - Aus in zweiter Runde

Die SG Mittelnkirchen/Stade empfing am Samstag die Saalebiber Halle in der zweiten Runde des deutschen Pokals. Es sollte endlich der Knoten platzen. Die SG übernahm von Anfang an das Spiel und versuchte Druck aufzubauen, doch die kleinsten Fehler wurden schnell bestraft und die Gäste nutzten ihre wenigen Chancen um schon früh mit 3:0 in Führung zu gehen. Kurz vor Ende des ersten Drittels nutzte Diedrich Stechmann eine Überzahl zum 1:3. Im Mitteldrittel zeigten die Gastgeber eine starke Leistung. Sie spielten zahlreiche Chancen heraus, konnten leider keine nutzen und fingen sich noch einen Konter zum 1:4 ein. Doch die Einstellung stimmte, sie kämpften weiter und gaben sich nicht auf. Aber als im Schlussdrittel dann das 1:5 fiel, war klar, dass das Aus für die SG besiegelte Sache war. Am Ende gab es erneut eine Niederlage mit 1:7. Dieses Spiel zeigte wie viel Erfahrung ausmacht. Denn mit Carsten Hebbeler, Hauke Bohmbach und Jonas Heintsch fehlten drei erfahrene Spieler, so dass die Mannschaft von Bernd Hoffmann mal wieder deutlich jünger als der Gegner war.

Am kommenden Wochenende führt der Weg für die SG zum Ligaspiel nach Bonn, wo man auf eine Überraschung hofft, aber sich nicht allzu große Hoffnungen macht, denn die Bonner führen ohne Punktverlust die Tabelle souverän an.
 

(13.10.2012)

Spielbericht zum 4. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade bleibt weiter sieglos

Am 4. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga reiste die SG Mittelnkirchen/Stade nach Frankfurt zum SV Butzbach. In der letzten Saison konnten beide Spiele gewonnen werden und in dieser Spielzeit sollte hier die Wende nach den letzten Pleiten folgen. Mit dem guten Auftritt in Köln im Rücken sollte hier der erste Sieg perfekt gemacht werden und trotz den namhaften Ausfällen um Top-Stürmer Steffen Horn und Kapitän Jannick Ropers, sowie Diedrich Stechmann fuhr die Mannschaft von Bernd Hoffmann optimistisch nach Hessen. Von Beginn an war ein enges Spiel abzusehen. Die Gastgeber waren ein Stück weit überlegen, konnten aber keine entscheidenden Akzente setzen, sodass die SG in Führung ging, welche aber nach nur 10 Sekunden gekontert wurde. Es blieb weiterhin spannend, die Heimmannschaft blieb leicht im Vorteil und führte zum Beginn des Schlussdrittels mit 4:2. Die SG angetrieben vom Routinier Jonas Heintsch versuchte das Spiel zu drehen. Aber trotz sechsmal Überzahl und einem Penalty, welche leider vergeben wurde, gelang es ihnen nicht die 4:5 Niederlage zu verhindern. Auch das starke Torwarttalent Niklas Dammann, der einen Penalty hielt, konnte die nächste Pleite nicht verhindern.

Nun soll an diesem Samstag, 20. Oktober 2012 im Floorball Deutschland Pokal gegen die Saalebiber aus Halle in der eigenen Halle die Negativserie gestoppt werden. Ein gutes Omen könnte der Besuch vom letztjährigen Topscorer Jonas Hoffmann, der mittlerweile in der 1. Bundesliga beim deutschen Meister UHC Weißenfels erfolgreich spielt, sein. Er wird auf der Bank neben seinem Vater als Coach fungieren. Das Spiel startet um 16:00 Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum Lühe.

Tabelle: 2. Floorball Bundesliga Nord-West 2012-2013:

1

 

SSF Dragons Bonn

3

3

0

0

0

0

30 : 11

19

9

2

 

Dümptener Füchse

5

2

1

1

0

1

25 : 30

-5

8

3

 

TSV Neuwittenbek

3

2

0

0

0

1

23 : 15

8

7

4

 

SV Floorball Butzbach 04

4

1

0

1

2

0

19 : 19

0

7

5

 

SSC Hochdahl

3

1

0

2

0

0

12 : 13

-1

3

6

 

ASV Köln

4

0

1

2

1

0

17 : 23

-6

3

7

 

Westfälischer Floorball Club

2

1

0

1

0

0

10 : 19

-9

3

8

 

SG Mittelnkirchen/Stade

4

0

0

3

0

 

(06.10.2012)

Spielbericht zum 3. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade schrammt am ersten Sieg knapp vorbei

Am Samstag, 06.10.2012 führte es die SG Mittelnkirchen/Stade am 3. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga in die Domstadt zum ASV Köln, dem letztjährigen Dritten. Auch die Kölner sind schlecht gestartet und haben noch keinen Punkt auf dem Konto und liegen auf Grund des schlechteren Torverhältnisses noch hinter der SG auf dem letzten Platz. Dennoch konnten die Zuschauer, wie immer bei diesem Duell, ein spannendes und hart umkämpftes Match sehen. Die SG erwischte den besseren Start und war von Beginn an hell wach, was man von den Kölnern nicht behaupten konnte. Die frühe 3:0 Führung war somit gerechtfertigt. Doch ab dem zweiten Drittel fanden die Gastgeber besser ins Spiel und konnten tatsächlich noch vor dem Schlussdrittel wieder ausgleichen. Und dieses Schlussdrittel hatte es in sich. Trotz der vielen Ausfälle bot die SG hier eine riesigen Leistung, vor allem die jungen Spieler um Mats Ölkers, Lasse Schmidt und Fabio Vassalli, die durch ihre Schnelligkeit und Unbekümmertheit für viel Wirbel vor dem Kölner Tor sorgten. Letztgenannter war es auch, der für den ersten richtigen Höhepunkt im Schlussabschnitt sorgte, allerdings nicht durch die Führung, sondern durch eine fragwürdige Rote Karte wegen angeblichen Stoßens mit dem Schläger in den Bauch des Gegenspielers.

Das bedeutete nicht nur noch einer weniger als man eh schon ist, sondern auch fünf Minuten effektive Unterzahl. Doch durch einen Ballgewinn und einem starken Solo von Mats Ölkers (mit 2 Toren & 1 Vorlage Topscorer des Spiels) ging die SG in Unterzahl in Führung, doch kurz vor Ablauf der Zeitstrafe stellten die Hausherren den Gleichstand wieder her.
Nun ging es in die 10-minütige Verlängerung. Beide Teams hatten ihren ersten Punkt sicher, doch wollten sie auch noch den zweiten Punkt. Die Gäste waren gefühlt etwas näher dran und hatten recht viele Chancen, doch scheiterten am starken Kölner Torwart. Kurz vor Ende der Verlängerung machten allerdings die Kölner durch eine unglückliche Bewegung des Torhüters das entscheidende, etwas unverdiente Tor zum 5:4 Sieg.

"Wir haben heute bewiesen, dass wir noch da sind und was wir wirklich können. Uns darf man so schnell nicht abschreiben. Ich hoffe dieser Aufwärtstrend setzt sich fort und wenn wir wieder ein bis zwei Leute mehr sind, können wir solche Spiele auch gewinnen." gibt sich Trainer Hoffmann optimistisch.

Als nächstes geht es für die SG am kommenden Samstag, 13.10.2012 nach Frankfurt zum SV Butzbach. Dort soll nun der erste Dreier folgen.

Tabelle: 2. Floorball Bundesliga Nord-West 2012-2013:

 

SP

S

U

N

SDS

SDN

T

TD

P

1

 

SSF Dragons Bonn

3

3

0

0

0

0

30 : 11

19

9

2

 

TSV Neuwittenbek

3

2

0

0

0

1

23 : 15

8

7

3

 

Dümptener Füchse

4

2

0

1

0

1

19 : 24

-5

7

4

 

SV Floorball Butzbach 04

3

0

0

1

2

0

14 :15

-1

4

5

 

SSC Hochdahl

3

1

0

2

0

0

12 :13

-1

3

6

 

Westfälischer Floorball Club

2

1

0

1

0

0

10 : 19

-9

3

7

 

ASV Köln

3

0

0

2

1

0

11 :17

-6

2

8

 

SG Mittelnkirchen/Stade

3

0

0

2

0

1

12 :17

-5

1

 

Legende: SP=Spiele, S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage, SDS=Sudden Death Sieg, SDN=Sudden Death Niederlage, T=Tore, TD=Tordifferenz, P=Punkte

 

(30.09.2012)

Spielbericht zum 2. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade verliert knapp

Die SG Mittelnkirchen/Stade reiste am Sonntag, 30.09.2012 zum zweiten Spiel der 2. Floorball Bundesliga nach Münster zum Westfälischen Floorball Club.
Nach der Auftaktpleite sollte nun der erste Dreier eingefahren werden. Leider sah es zu Beginn wieder anders aus, die Gastgeber gingen mit 1:0 in Führung und die SGler mussten erneut einem Rückstand hinterher. Sie nahmen das Zepter in die Hand und erspielten sich eine Chance nach der anderen und schafften den Ausgleich, doch durch Lücken in der Defensive, führte der WFC wieder mit 3:1. Die SG warf nochmal alles nach vorne, doch am Ende reichte es nur zu einem 3:4. "Wir lassen vorne einfach zu viele Chancen liegen und werden dafür dann bestraft. Wir haben jetzt drei schwierige Spiele in denen wir versuchen müssen, den einen oder anderen Punkt zu holen. Vielleicht kommt das Glück schnell wieder zurück." gibt sich Trainer Hoffmann etwas verärgert nach dem Spiel.

Am Samstag, 06. Oktober 2012 spielt die SG beim ASV Köln und muss auf 6 Spieler verzichten, darunter Kapitän Ropers, Topscorrer Horn und die erfahrenen Stechmann, Hebbeler, S. Dehmel und Nachwuchstalent J. Dehmel.

Tabelle: 2. Floorball Bundesliga Nord-West 2012-2013:

 

SP

S

U

N

SDS

SDN

T

TD

P

1

 

SSF Dragons Bonn

2

2

0

0

0

0

14 : 5

9

6

2

 

Dümptener Füchse

3

2

0

1

0

0

16 : 20

-4

6

3

 

TSV Neuwittenbek

2

1

0

0

0

1

18 : 11

7

4

4

 

Westfälischer Floorball Club

1

1

0

0

0

0

4 : 3

1

3

5

 

SSC Hochdahl

2

1

0

1

0

0

8 :8

0

3

6

 

SV Floorball Butzbach 04

2

0

0

1

1

0

10 : 12

-2

2

7

 

SG Mittelnkirchen/Stade

2

0

0

2

0

0

8 : 12

-4

0

8

 

ASV Köln

2

0

0

2

0

0

6 : 13

-7

0

                         

Legende: SP=Spiele, S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage, SDS=Sudden Death Sieg, SDN=Sudden Death Niederlage, T=Tore, TD=Tordifferenz, P=Punkte

(22.09.2012)

Spielbericht zum 1. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade startet mit Pleite

Die SG Mittelnkirchen/Stade empfing am Samstag, 22.09.2012 den Aufsteiger Dümptener Füchse 1996 e.V. zum Auftakt der 2. Floorball Bundesliga vor rund 120 Zuschauern in heimischer Halle am Schulzentrum Lühe. Die Gastgeber verschliefen die ersten zehn Minuten und handelten sich dadurch einen 2:0 Rückstand ein, den man zwar im zweiten Drittel noch wett machen konnte und durch Kampf und Arbeit ausglich, allerdings schnell wieder zwei Tore einfing und mit 2:4 ins Schlussdrittel musste.

Die Aufholjagd und am liebsten die Partie noch drehen, haben sich die Hausherren vorgenommen. Aber leider wurde das Vorhaben durch Konter der Gäste zu Nichte gemacht und trotz klarer Überlegenheit konnte die Niederlage nicht mehr verhindert werden und die SG verlor somit letztendlich mit 5:8. "Dadurch, dass wir nicht von Beginn an auf der Höhe waren, mussten wir leider die ganze Zeit einem Rückstand hinterher laufen und konnten unsere vielen Chancen leider nicht nutzen und hatten zudem noch sehr viel Pech beim Abschluss und in der Defensive. Davon müssen wir uns erstmal erholen und alles in Ruhe aufarbeiten.", gibt sich Trainer Bernd Hoffmann enttäuscht und unzufrieden.

Am Sonntag, 30.09.12 gastiert die SG Mittelnkirchen/Stade beim Westfälischen Floorball Club in Münster und hat dort die Chance auf den ersten Dreier.

Tabelle: 2. Floorball Bundesliga Nord-West 2012-2013:

 

SP

S

U

N

SDS

SDN

T

TD

P

1

 

TSV Neuwittenbek

1

1

0

0

0

0

12 : 4

8

3

2

 

SSF Dragons Bonn

1

1

0

0

0

0

6 : 3

3

3

3

 

SSC Hochdahl

1

1

0

0

0

0

5 : 4

1

3

4

 

Dümptener Füchse

2

1

0

1

0

0

12: 17

-5

3

5

 

SG Butzbach/Frankfurt

0

0

0

0

0

0

0 : 0

0

0

6

 

Westfälischer Floorball Club

0

0

0

0

0

0

0 : 0

0

0

7

 

ASV Köln

1

0

0

1

0

0

4 : 5

-1

0

8

 

SG Mittelnkirchen/Stade

1

0

0

1

0

0

5 : 8

-3

0

9

 

SV Floorball Butzbach 04

1

0

0

1

0

0

3 : 6

-3

0

Legende: SP=Spiele, S=Sieg, U=Unentschieden, N=Niederlage, SDS=Sudden Death Sieg, SDN=Sudden Death Niederlage, T=Tore, TD=Tordifferenz, P=Punkte

(16.09.2012)

Bericht zur 1. Runde im Floorball Deutschland Pokal sowie Vorabinfos zum Saisonauftakt der 2. Floorball Bundesliga:

SG Mittelnkirchen/Stade nimmt Auftakthürde im Pokal

Im Floorball Deutschland Pokal traf die SG Mittelnkirchen/Stade auf den Regionalligisten Blau-Weiß Schenefeld und konnte eines ihrer ersten Pokalspiele überhaupt gewinnen.

Von Beginn an dominierten die SGler das Spiel und zeigten den Hamburgern sehr schnell die Grenzen auf und führten nach den ersten 20 Minuten schon verdient mit 3:0. Im weiteren Verlauf ließ es das Team von Bernd Hoffmann etwas ruhiger angehen und übte nicht mehr den allerhöchsten Druck aus.
"Ich bin sehr zufrieden, dass wir dieses Spiel, trotz vieler Ausfälle, so dominant und sicher gestalten konnten." so Hoffmann erleichtert nach dem Spiel.
In der nächsten Runde kommt mit dem USV SaaleBiber Halle ein mindestens gleichwertiger Gegner aus der zweiten Bundesliga, allerdings aus der Ost-Staffel, zu Gast ins Alte Land.

Am Samstag, 22.09.2012 kommt es in der Sporthalle des Schulzentrum Lühe zum Saisonauftakt gegen die Dümptener Füchse 1996 e.V. Das Spiel startet um 16:00 Uhr.
Mit den Füchsen erwischt die SG noch einen recht unerfahrenen Gegner, denn sie sind neu in der 2. Floorball Bundesliga und gelten noch als ein schwächeres Team. Zudem kann Hoffmann wieder auf mehr Spieler zurückgreifen und möchte gerne gut in die Saison starten: "Ein Dreier sollte es schon sein, damit wir nicht direkt mit dem Rücken zur Wand stehen."
 

(11.09.2012)

Vorbericht zum Saisonstart mit dem Floorball Deutschland Pokal:

SG Mittelnkirchen/Stade startet in die neue Saison

An diesem Sonntag (16. September 2012) geht es für die SG Mittelnkirchen/Stade mit dem Floorball Deutschland Pokal los.
In der ersten Runde wartet mit Blau-Weiß Schenefeld noch ein recht angenehmer Gegner. Gegen den Regionalligisten haben die Altländer allerdings bisher noch nie gespielt.
Nach der anstrengenden, aber nicht ganz optimalen Vorbereitung können die Spieler von Bernd Hoffmann es kaum erwarten wieder anzugreifen:
"Trotz einiger Ausfälle haben wir uns sehr gut auf die Saison vorbereitet und wollen das bestmögliche aus uns rausholen."

Mit Frederik Garrn, Jasper Gießler, Raik Becker (alle verletzt), Eike Willbrandt, Steffen Horn, Jonas Heintsch (berufliche Absage) fallen ganze sechs Spieler aus.
Zudem hat der Topscorer der vergangenen Saison 'Jonas Hoffmann' den Verein verlassen, aber mit Lasse Schmidt konnte man einen echten Zugewinn vermelden.
Außerdem verstärken die Nachwuchsspieler Niklas Dammann, Fabio Vassalli und
Frederik Garrn das Team.


Die 2. Floorball Bundesliga beginnt am 22. September 2012 mit einem
Heimspiel gegen die Dümptener Füchse 1996 e.V.